NEWS / Neuer Sanyo-Beamer benötigt nur 8 cm Wandabstand
14.06.2007 18:30 Uhr    0 Kommentare

Das Unternehmen Sanyo hat einen neuen Projektor angekündigt, der aus einer Distanz von lediglich 8 cm ein Bild mit einer Diagonale von bis zu zwei Metern projizieren kann. Das Gerät mit dem Namen "LP-XL50" soll zudem auf verschiedenen Projektionsflächen, egal ob Wand, Tisch oder Boden, gute Bilder liefern. Der Beamer weist laut Sanyo damit die weltweit kürzeste Projektionsdistanz auf.

Der LP-XL50 bietet eine Auflösung von 1.024 x 768 Bildpunkten und verfügt über VGA-, S-Video- und einen Komponenteneingang zur Wiedergabe von analogen Signalen. Zudem soll das Gerät in seiner Projektionsposition flexibel sein. So liefert der Beamer sowohl vom Boden aus als auch von der Decke hängend dieselbe Bildqualität. Erst im vergangenen Jahr hat Sanyo den LP-XL40 präsentiert. Dieses Gerät war in der Lage, ein Zwei-Meter-Bild aus einer Distanz von einem Meter zu erzeugen. In der verbesserten Version wurde nun ein eigens entwickeltes optisches Konzept umgesetzt. Der Beamer nutzt dabei einen aspärischen Spiegel, um das Licht von der Linse auf die Projektionsfläche zu werfen. Durch dieses Design ist es den Technikern gelungen, den Projektionsabstand deutlich zu reduzieren. Als Einsatzgebiet nennt Sanyo vor allem kleine Konferenzräume, die nicht ausreichend Platz bieten, um einen herkömmlichen Beamer in optimaler Projektionsposition aufstellen zu können.

Der Öffentlichkeit soll das Gerät auf der im Juni in Kalifonien stattfindenden Messe InfoComm 2007 vorgestellt werden. Käuflich zu erwerben wird der Projektor zum Preis von umgerechnet rund 4.000 Euro in Japan am 21. Dezember sein. Über die Verfügbarkeit in Europa machte das Unternehmen keine Angaben.

Quelle: Pressetext, Autor: Patrick von Brunn

Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD 2 TB

Mit der FireCuda 530 von Seagate haben wir heute eine High-End-SSD mit 176 Layer (RG NAND Generation 2) TLC-Flashspeicher von Micron im Test. Wie sich das 2 TB-Modell schlägt, klären wir in unserem Artikel.

Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD 500 GB

Mit der P5 Plus bietet Hersteller Crucial eine günstige M.2-SSD mit Micron-Controller und Microns 3D-NAND-Flash in TLC-Technologie an. Wir haben uns das 500-GB-Modell der Familie im Test zur Brust genommen.

KFA2 RTX 3080 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3080 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 Ti SG (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3080 Ti SG von KFA2 haben wir heute einen Boliden inkl. extravaganter Kühlung und Optik, optionalem Zusatzlüfter „1-Clip Booster“ sowie einfachem Overclocking per „1-Click OC“ Feature im Test.

ZOTAC RTX 3090 Ti AMP Extreme Holo Test
ZOTAC RTX 3090 Ti AMP Extreme Holo Test
ZOTAC RTX 3090 Ti AMP Extreme Holo

Mit der GeForce RTX 3090 Ti AMP Extreme Holo bietet Hersteller ZOTAC eine wuchtige Grafikkarte mit 3,5-Slot-Kühler und AMP HoloBlack Design an. In unserem Praxistest erfahren Sie mehr über den Boliden.