NEWS / CeBIT 2007: Kingston USB-Stick mit Card-Reader-Funktion
20.03.2007 12:30 Uhr    0 Kommentare

Kingston Technology kündigte gestern auf der CeBIT den neuen DataTraveler Reader an, ein USB 2.0 Flash-Speicher mit einer Kapazität von bis zu 2 GB. Auf dem neuen Produkt ist ein SD/MMC-Erweiterungsslot für das Lesen von neun unterschiedlichen Flash-Memory-Kartenformaten integriert, einschließlich des neuen SDHC-Formats (Secure Digital High-Capacity). Der Kingston Technology DataTraveler Reader ist wahlweise mit ein oder zwei Gigabyte Kapazität verfügbar und ist kompatibel mit den Kartenformaten SD, SDHC, miniSD, microSD, MMC, MMCplus, RS-MMC, MMCmobile und MMCmicro.

Wenn der DataTraveler Reader an den USB-Anschluss eines Computers angeschlossen wird, werden ihm zwei Laufwerksbuchstaben (beispielsweise G: und H:) zugewiesen. Ein Laufwerksbuchstabe ist für den internen Speicher des Readers reserviert, während der andere dem Erweiterungsslot zugewiesen wird.

Der Card-Reader von Kingston Technology ist über die Distribution sowie Fachhändler, Retailer und E-Tailer verfügbar. Die Ausführung mit 1 GB (DTCR/1GB) wird ab 20 Euro den Besitzer wechseln, das Modell mit 2 GB (DTCR/2GB) kostet 34 Euro.

Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.

INNO3D GeForce RTX 3070 iCHILL X3 im Test
INNO3D GeForce RTX 3070 iCHILL X3 im Test
INNO3D RTX 3070 iCHILL X3

Mit der GeForce RTX 3070 iCHILL X3 bietet Hersteller INNO3D eine RTX 3070 mit Triple-Fan-Kühlung, Overclocking ab Werk und programmierbarer RGB-LED-Beleuchtung an. Wir haben uns die Karte im Test näher angesehen.