NEWS / Webwatch: Neuigkeiten unserer Partner im Überblick
05.03.2007 12:00 Uhr    0 Kommentare

Coolermaster Mystique 632 S

"Aluminium Gehäuse sind im Trend, doch auch Stahlgehäuse können die Hardware sicher und einfach unterbringen und das zu einem günstigeren Anschaffungspreis. Coolermaster stellt mit dem Mystique 632S ein weiteres Stahlgehäuse vor. Dieses haben wir uns näher angeschaut, wie es sich im Alltag schlägt, erfahrt ihr in unserem Coolermaster Mystique 632S Review."

Cooler Master Centurion RC-534

"Cooler Master bietet ein breites Spektrum an qualitativ hochwertigen Gehäuseserien an, die bisher in den durchgeführten Tests durchweg positiv auffielen. Mit der Centurion-Serie wird das Portfolio um eine Reihe von Gehäusen erweitert, die sich an den preisbewussten Käufer wendet. Die Gehäuse kommen ohne große Auffälligkeiten daher, sollen aber mit der bekannten Cooler Master Qualität überzeugen. Ob dieses Vorhaben in die Praxis umgesetzt wurde, prüften wir anhand eines Cooler Master Centurion RC-534 Black."

Foxconn 8800 GTS Overclocked

"Der jüngste Spross der übertakteten G80 NVIDIA Grafikkarten in der Technic3D Redaktion ist die 8800 GTS der Firma Foxconn. Taktraten auf dem Niveau einer 8800 GTX sollen die Karte, neben guter Ausstattung in Form eines Gamepad, zu einer hervorragenden Preis-Leistungskarte machen. Im nachfolgenden Test werden wir uns die Leistung mit 575 MHz Coretakt und 900 MHz Speichertakt, auch im Vergleich mit anderen High-End Grafikkarten und noch vorhandenen Reserven, zu Gemüte ziehen."

Netzteilstecker für Grafikkarten mit bis zu 300W Leistungsaufnahme

"Der Strombedarf von High-End-Grafikkarten ist in den letzten Jahren überproportional zu dem von CPUs angestiegen. AGP Grafikkarten bezogen dabei die zusätzliche Leistung über Buchsen für Laufwerksstromstecker. Es war daher möglich, mit einer neuen, stromhungrigen Grafikkarte ein älteres Netzteil zu überlasten. Um diesem Risiko entgegenzuwirken wurden mit der Schnittstelle PCI-Express-Grafik erstmals spezielle Stromversorgungsstecker nur für die Grafikkarte eingeführt. Mittlerweile gibt es PCI-Express in der zweiten Revision und es können nun bis zu zwei verschiedene Stromstecker auf einer Grafikkarte vorkommen. Grund genug, diese neuen Stecker etwas zu beleuchten."

CellShock DDR2 1000

"CellShock ist eine Speicherserie der Firma MSC. Die MSC GmbH wurde 1982 gegründet und hat ihren Sitz in Stutensee Deutschland. Speicher Produktion ist für MSC kein Fremdwort und es war nur eine Frage der Zeit, bis man sich der DDR2 Produktion für PC-Enthusiasten annahm. Technic3D lies sich für einen Test das aktuelle Flaggschiff, die CellShock DDR2 1000 mit Latenzen von 4-4-4-12, in die Redaktion beordern. Was ist dran an „Made in Germany“ und was leisten die bisher hauptsächlich nur in Insider-Kreisen bekannten Speichermodule wirklich? Das und mehr im nachfolgenden Review."

Quelle: E-Mail, Autor: Alexander Knogl
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.