NEWS / Creative erweitert ZEN-Familie: ZEN Stone
04.05.2007 13:00 Uhr    0 Kommentare

Creative stellt den ZEN Stone als jüngstes Mitglied der Creative ZEN-Familie vor. Der federleichte 1 GB Flash -Player soll durch ein individuelles Design, einfache Bedienbarkeit sowie Top-Sound überzeugen, so das Unternehmen in einer entsprechenden Aussendung. Ganz nach persönlichem Geschmack kann der Käufer aus sechs Trendfarben (schwarz, weiß, pink, limette, blau und rot) auswählen. Darüber hinaus überzeugt der neue ZEN-Player durch sein Miniformat (53 x 35 x 12 mm) und durch eine Akkulaufzeit von 10 Stunden.

Lieblingslieder können ganz einfach per "Drag-and-Drop" auf den ZEN Stone geladen werden - die Installation einer zusätzlichen Software ist nicht erforderlich. Ebenso problemlos können am Ordner mit Wiedergabelisten erstellt werden, zwischen denen über den "Play"-Modus des ZEN Stone jederzeit gewechselt werden kann. Der "Random"-Modus sorgt für Abwechslung und spielt nach dem Zufallsprinzip.

Der ZEN Stone ist ab Mitte Mai zum Preis von 39,90 Euro im Handel erhältlich.

Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.

INNO3D GeForce RTX 3070 iCHILL X3 im Test
INNO3D GeForce RTX 3070 iCHILL X3 im Test
INNO3D RTX 3070 iCHILL X3

Mit der GeForce RTX 3070 iCHILL X3 bietet Hersteller INNO3D eine RTX 3070 mit Triple-Fan-Kühlung, Overclocking ab Werk und programmierbarer RGB-LED-Beleuchtung an. Wir haben uns die Karte im Test näher angesehen.