NEWS / Gainward stellt fünf GeForce 8600 Karten mit HDMI vor
18.10.2007 08:30 Uhr    0 Kommentare

Das Unternehmen Gainward erweitert sein Produktportfolio um fünf neue Nvidia-basierte Grafikkarte mit HDMI-Ausgang. Bei den Platinen handelt es sich um zwei GeForce 8600 GTS und drei GeForce 8600 GT Modelle, die jeweils mit digitalem DVI, analogem Sub-D und HDMI-Anschluss angeboten werden. Alle fünf Karten verfügen über eine Dual-Slot-Kühlung und halten daher genug Platz für die zahlreichen Anschlüsse an der Rückseite bereit.

Die Modelle BLISS 8600GTS-512-HDMI-DVI und BLISS 8600GTS-256-HDMI-DVI setzen auf die Referenzvorgaben von Nvidia (675/1000 MHz), ebenso auch die BLISS 8600GT-512-HDMI-DVI sowie BLISS 8600GT-256-HDMI-DVI (540/700 MHz). Als "Golden Sample Goes Like Hell" Edition bringt Gainward die BLISS 8600GT-256-GS-GLH-HDMI-DVI auf den Markt, die mit 625/900 MHz ausgestattet ist.

Genaue Informationen zu den Preisen hat das Unternehmen nicht bekannt gegeben. Aktuell werden erste Karten bereits bei Geizhals.at gelistet. Beispielsweise wandert die passiv gekühlte BLISS 8600GT-512-HDMI-DVI ab etwa 130 Euro über die Ladentheke, das 256 MB Modell ab ca. 110 Euro. Die Gainward BLISS 8600GTS-512-HDMI-DVI ist aktuell für 175 Euro erhältlich.

Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.