NEWS / IDF: Intel über USB 3.0 - bis zu 5 Gbit pro Sekunde
19.09.2007 12:15 Uhr    0 Kommentare

Intel hat gemeinsam mit den Unternehmen HP, NEC, NXP Semiconductors und Texas Instruments die USB 3.0 Promoter Group gegründet. Ziel ist es, eine USB (Universal Serial Bus) Verbindung auf den Markt zu bringen, die eine Geschwindigkeit von bis zu 5 Gbps bieten soll. Das ist gut 10-mal schneller, als die derzeit gängige USB Anbindung, deren Standard 2.0 nur etwa 480 Mbps erreicht. Im Mittelpunkt der neuen Spezifikation steht die schnelle Datenübertragung bei Sync-and-Go Anwendungen im Segment für klassische Computer sowie Consumer- und mobile Geräte. Darüber hinaus wird die USB 3.0 Spezifikation optimiert sein für einen geringen Stromverbrauch und effizientere Datenübertragung.

"USB 3.0 ist der nächste logische Schritt im Bereich kabelgebundene Anbindung für Computer", so Jeff Ravencraft, Technologiestratege bei Intel und President des USB Developer Forums. "Das digitale Zeitalter erfordert Höchstgeschwindigkeiten, optimale Leistungsfähigkeit und absolut zuverlässige Verbindungen, um die enorme Datenmenge entsprechend bewältigen zu können, mit der man täglich konfrontiert ist. Diesen Anforderungen wird USB 3.0 gerecht und bietet den Anwendern darüber hinaus die reibungslose und einfache Handhabung, die sie von jeder USB Technologie erwarten dürfen."

Intel hat die USB 3.0 Promoter Group vor dem Hintergrund gegründet, dass das USB Implementers Forum (USB-IF) als Handelsverband für die USB 3.0 Spezifikation agiert. Die Verabschiedung der neuen Spezifikation ist für das erste Halbjahr 2008 geplant. Erste USB 3.0 Implementierungen werden in Form von diskreten Bauelementen auf den Markt kommen.

Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

#HP  #Intel  #USB 

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.

INNO3D GeForce RTX 3070 iCHILL X3 im Test
INNO3D GeForce RTX 3070 iCHILL X3 im Test
INNO3D RTX 3070 iCHILL X3

Mit der GeForce RTX 3070 iCHILL X3 bietet Hersteller INNO3D eine RTX 3070 mit Triple-Fan-Kühlung, Overclocking ab Werk und programmierbarer RGB-LED-Beleuchtung an. Wir haben uns die Karte im Test näher angesehen.