NEWS / Corsair präsentiert schnellsten DDR3-Speicher: 2133 MHz
04.08.2008 12:45 Uhr    0 Kommentare

Mit dem TW3X2G2133C9DF erweitert Corsair das Portfolio seiner DDR3-Speichermodule der Dominator-Serie. Die Dual-Path Heat Xchange Cooling Technology (DHX) und der mitgelieferte Dominator AirFlow Fan! sorgen für die nötige Kühlung, damit der bislang schnellste DDR3-Speicher ausreichend gekühlt wird. Der PC3-17066 Speicher, der effektiv mit 2133 MHz betrieben werden kann, arbeitet bei einer Versorgungsspannung von 2,0 Volt und Timings von 9-9-9-24, die auf einem nForce 790i-Mainboard erfolgreich erreicht werden können.

Das 2 GB Kit mit jeweils zwei 1024 MB Modulen, auf das Corsair eine lebenslange Garantie gibt, ist bereits ab 342 Euro gelistet (Quelle: Geizhals.at, Stand: 08/2008).

Quelle: E-Mail, Autor: Alexander Knogl
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.

INNO3D GeForce RTX 3070 iCHILL X3 im Test
INNO3D GeForce RTX 3070 iCHILL X3 im Test
INNO3D RTX 3070 iCHILL X3

Mit der GeForce RTX 3070 iCHILL X3 bietet Hersteller INNO3D eine RTX 3070 mit Triple-Fan-Kühlung, Overclocking ab Werk und programmierbarer RGB-LED-Beleuchtung an. Wir haben uns die Karte im Test näher angesehen.