NEWS / Quartalsergebnis: Qimonda-Umsatz sinkt um 56 Prozent
23.01.2008 18:00 Uhr    0 Kommentare

Die Qimonda AG hat die Ergebnisse für das am 31. Dezember 2007 abgelaufene erste Quartal des Geschäftsjahres 2008 bekannt gegeben. Danach hat das Unternehmen einen Umsatz von 513 Millionen Euro erzielt. Das entspricht einem Rückgang von 28 Prozent gegenüber dem Umsatz von 711 Millionen Euro im vierten Quartal des Geschäftsjahres 2007 bzw. einem Rückgang von 56 Prozent gegenüber 1,17 Milliarden Euro im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2007.

Im ersten Quartal 2008 verzeichnete Qimonda ein EBIT von minus 590 Millionen Euro gegenüber einem EBIT von minus 258 Millionen Euro im vierten Quartal des Geschäftsjahres 2007 und einem positiven EBIT von 250 Millionen Euro im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2007. Der Konzernfehlbetrag lag bei 598 Millionen Euro bzw. bei einem Verlust von 1,75 Euro pro Aktie (unverwässert und verwässert). Im vierten Quartal des Geschäftsjahres 2007 verzeichnete das Unternehmen einen Konzernfehlbetrag von 265 Millionen Euro bzw. einen Verlust von 0,77 Euro pro Aktie (unverwässert und verwässert). Im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2007 hatte Qimonda einen Konzernüberschuss von 177 Millionen Euro bzw. einen Gewinn von 0,52 Euro pro Aktie (unverwässert und verwässert) ausgewiesen.

Aufgrund der negativen Zahlen hat Qimonda at seine geplanten Investitionen im Geschäftsjahr 2008 auf 400 bis 500 Millionen Euro reduziert. Im Rahmen dieser Sparmaßnahmen wurde der Bau einer neuen 300 mm-Produktionsstätte in Singapur verschoben, bis sich die Marktbedingungen verbessern, so das Unternehmen.

Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

SATA-Revival: Crucial MX500 mit 4 TB im Test
SATA-Revival: Crucial MX500 mit 4 TB im Test
Crucial MX500 4 TB

Die MX500 von Crucial zählt zu den SSD-Klassikern am Markt und wird seit Herbst letzten Jahres auch als 4-TB-Version angeboten. Wir haben uns die Neuauflage der SATA-SSD im Test ganz genau angesehen.

INNO3D GeForce RTX 3090 Ti X3 OC im Test
INNO3D GeForce RTX 3090 Ti X3 OC im Test
INNO3D RTX 3090 Ti X3 OC

Mit der GeForce RTX 3090 Ti kündigte Nvidia bereits zur diesjährigen CES sein neues Flaggschiff an. Wir haben uns die brandneue INNO3D RTX 3090 Ti X3 OC mit GA102-350 Grafikchip im Praxistest genau angesehen.

SanDisk Extreme PRO SDXC 64 GB im Test
SanDisk Extreme PRO SDXC 64 GB im Test
SanDisk Extreme PRO, 64 GB

SanDisk ist für Speicherkarten im Profi-Segment bekannt und bietet mit der Extreme PRO SDXC eine UHS-II U3 Karte mit 300 MB/s lesend an. Wir haben das 64 GB Exemplar im Praxistest auf Herz und Nieren geprüft.

KFA2 RTX 3050 EX (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3050 EX (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3050 EX (1-Click OC)

Mit dem EX-Modell von Hersteller KFA2 folgt ein weiterer Bolide mit GeForce RTX 3050 in unser Testlab. Wie sich die Karte im Praxistest behaupten kann, lesen Sie in unserem ausführlichen Review.