NEWS / Seagate Momentus 5400.4 mit 250 GB ab sofort im Handel
23.01.2008 18:15 Uhr    0 Kommentare

Seagate will mit der Auslieferung der 250 Gigabyte Momentus 5400.4 Notebookplatte seine Position im wachsenden Notebookfestplattenmarkt stärken.

Die Momentus 5400.4 eignet sich besonders für Mainstream-Notebooks, Spielkonsolen, Workstations und externe Speicher. Diese 2,5 Zoll-Festplatte mit 5.400 Umdrehungen pro Minute liefert eine Kapazität von 250 GB auf nur zwei Scheiben. Sie nutzt die zweite Generation der Perpendicular-Magnetic-Recording(PMR)-Technologie und verfügt serienmäßig über eine SATA2-Schnittstelle für bis zu 3,0 Gbit/sec. Ebenso wie alle anderen Festplatten der Momentus-Serie hat sie einen geringen Stromverbrauch und erlaubt Notebookanwendern lange Arbeitszeiten, bevor der Akku wieder aufgeladen werden muss. Dank Seagates SoftSonic-Flüssigkeitslagermotor und der QuietStep-Ramp-Load-Technologie ist die Festplatte sehr leise im Betrieb, so das Unternehmen.

Die Momentus 5400.4-Festplatte wird jetzt in Stückzahlen an die Distributionskanäle ausgeliefert. Momentan wird sie ab etwa 130 Euro (Quelle: Geizhals.at, Stand: 01/2008) gelistet.

Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.

INNO3D GeForce RTX 3070 iCHILL X3 im Test
INNO3D GeForce RTX 3070 iCHILL X3 im Test
INNO3D RTX 3070 iCHILL X3

Mit der GeForce RTX 3070 iCHILL X3 bietet Hersteller INNO3D eine RTX 3070 mit Triple-Fan-Kühlung, Overclocking ab Werk und programmierbarer RGB-LED-Beleuchtung an. Wir haben uns die Karte im Test näher angesehen.