NEWS / XP2/HP2-Speicher: Mushkin mit neuem DDR2-Quad-Kit
18.01.2008 08:45 Uhr    0 Kommentare

Hersteller Mushkin gibt die sofortige Verfügbarkeit von 2x 2 GB großen Speicherkits der DDR2-1000 XP2 Redline und DDR2-1066 XP2 Serie bekannt. Weiterhin ist ab sofort das DDR2-800 XP2 DIMMs 4x 2 GB Quad Kit und DDR2-800 HP2 2x 2 GB Dual-Channel-Kit neu im Sortiment. Die DDR2-1000 XP2 Redline Module arbeiten mit den Latenzen 5-5-5-15 bei 2,1 Volt. Bei den neuen DDR2-1066 XP2 handelt es sich nach Angaben des Herstellers um "Nvidia Chipset only"-Module, hier kommen die Latenzen 5-5-5-15 bei ebenfalls 2,1 Volt zum Einsatz. Beim DDR2-800 XP2 Quad Kit arbeitet der Speicher mit den schnellen Latenzen 4-4-4-12 bei 2,0 bis 2,1 Volt. Zu guter letzt gibt es bei den neuen DDR2-800 HP2 noch recht gute 5-4-4-12 Latenzen bei sehr moderaten 1,8 Volt.

Zu den Preisen und der Verfügbarkeit der Speicherriegel hat man bislang keine genauen Angaben gemacht. Overclocking-Potenzial ist laut Mushkin aber auf alle Fälle garantiert.

Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn
INNO3D GeForce RTX 3080 Ti X3 OC im Test
INNO3D GeForce RTX 3080 Ti X3 OC im Test
INNO3D RTX 3080 Ti X3 OC

Nvidia bezeichnet die GeForce RTX 3800 Ti als seine neue Flaggschiff-Gaming-GPU, die erst kürzlich auf der Computex vorgestellt wurde. Wir haben die GeForce RTX 3080 Ti X3 OC von INNO3D ausführlich auf Herz und Nieren geprüft.

KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.