NEWS / Seagate kündigt Maxtor Central Axis NAS-Festplatte an
01.07.2008 15:30 Uhr    0 Kommentare

Als Antwort auf die wachsende Kundennachfrage nach Speicher für zu Hause, kündigt Seagate die neue Maxtor Central Axis-Netzwerkspeicherplatte (NAS) an. Das neueste Laufwerk von Seagate bietet 1 Terabyte Backup-Speicher, auf den jeder Computer im Haus über das Netzwerk Zugriff hat. Zusätzlich zur Media-Streaming-Funktion für Videos, Fotos und Musik integriert die Central Axis-Festplatte einen einfach zu bedienenden Remote-Access-Service. Darüber sind auf der Netzwerkplatte gespeicherte Inhalte einfach und sicher über jeden Internetbrowser abzurufen.

Maxtor Central Axis Netzwerkspeicher

Maxtor Central Axis Netzwerkspeicher

Mit der Maxtor Central Axis-Netzwerkplatte werden Inhalte, die zuvor an einen Computer gebunden waren, frei zugänglich. Die einfach zu bedienende Lösung ermöglicht multimedialen Datenaustausch von jedem Computer im Haus sowie von allen DLNA-kompatiblen gängigen Unterhaltungsgeräten wie Xbox 360 und PlayStation 3. Neben dem vernetzen Zugriff auf wichtige Daten eröffnet die Maxtor Central Axis eine einfache Möglichkeit, auf Daten zuzugreifen und diese auszutauschen, auch wenn man nicht mit dem Netzwerk verbunden ist. Dies ist über einfaches Einloggen in den Remote-Access-Service von jedem beliebigen Internetbrowser aus möglich. Es sind keine Downloads oder Plug-ins nötig. Die Central Axis richtet eine sichere Verbindung zum Service ein, ohne dass Firewalls deaktiviert werden müssen. Benutzername und Passwort reichen aus, um von jedem Webbrowser Zugriff auf die Platte zu erhalten.

Entwickelt als Netzwerkspeicher für zu Hause, kommt die Maxtor Central Axis mit einer Kapazität von 1 TB in den Handel. In den USA ist die Platte voraussichtlich ab Juli zum Verkaufspreis von 329,33 US-Dollar erhältlich. In Europa und Asien wird die Platte zum Ende des Jahres auf den Markt kommen.

Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn
Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD 2 TB

Mit der FireCuda 530 von Seagate haben wir heute eine High-End-SSD mit 176 Layer (RG NAND Generation 2) TLC-Flashspeicher von Micron im Test. Wie sich das 2 TB-Modell schlägt, klären wir in unserem Artikel.

Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD 500 GB

Mit der P5 Plus bietet Hersteller Crucial eine günstige M.2-SSD mit Micron-Controller und Microns 3D-NAND-Flash in TLC-Technologie an. Wir haben uns das 500-GB-Modell der Familie im Test zur Brust genommen.

KFA2 RTX 3080 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3080 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 Ti SG (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3080 Ti SG von KFA2 haben wir heute einen Boliden inkl. extravaganter Kühlung und Optik, optionalem Zusatzlüfter „1-Clip Booster“ sowie einfachem Overclocking per „1-Click OC“ Feature im Test.

ZOTAC RTX 3090 Ti AMP Extreme Holo Test
ZOTAC RTX 3090 Ti AMP Extreme Holo Test
ZOTAC RTX 3090 Ti AMP Extreme Holo

Mit der GeForce RTX 3090 Ti AMP Extreme Holo bietet Hersteller ZOTAC eine wuchtige Grafikkarte mit 3,5-Slot-Kühler und AMP HoloBlack Design an. In unserem Praxistest erfahren Sie mehr über den Boliden.