NEWS / Neuer ATi Catalyst für Linux steigert FireGL-Performance
26.06.2008 18:45 Uhr    0 Kommentare

AMD kündigte heute neue ATi Catalyst Treiber mit wesentlichen Leistungsverbesserungen für ATi FireGL Grafikkarten unter Linux an. Die Verfügbarkeit dieses verbesserten 8.49.7 Linux-Treibers repräsentiert einen beachtlichen Entwicklungssprung für Linux-Kunden, die die Leistung von CAD-Software oder Applikationen zur Erstellung digitaler Inhalte steigern möchten, so AMD in seiner heutigen Pressemitteilung. Im Vergleich zum bisherigen Treiber liefert der neue Catalyst eine um bis zu 33 Prozent höhere OpenGL-Performance. Dieser Wert bezieht sich auf den Vergleich mit dem 8.433.1 unter SPECviewperf 9 (1280 x 1024 ugnx-01).

Darüber hinaus ist der aktualisierte Treiber kompatibel zu aktuellen ATi Radeon Grafikkarten. Die Version 8.49.7 des aktuellen Catalyst steht ab sofort als Download über die gewohnte Catalyst Linux Software-Suite zur Verfügung.

Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn
PocketBook Color im Test
PocketBook Color im Test
PocketBook Color

Mit dem PocketBook Color ist nun endlich ein E-Book-Reader mit Farbdarstellung auf dem hiesigen Markt erschienen. Wir klären in unserem ausführlichen Test die Vor- und Nachteile der Technik und des neuen Produktes.

KFA2 GeForce RTX 3080 SG im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 SG im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 SG

Mit der „Serious Gaming“ Edition bietet KFA2 eine GeForce RTX 3080 basierte Grafikkarte mit einfachem 1-Click OC und üppiger Ausstattung an. Wir haben den flotten Boliden im Test auf Herz und Nieren geprüft.

Crucial X6 und X8 Portable SSD 2 TB im Test
Crucial X6 und X8 Portable SSD 2 TB im Test
Crucial X6 und X8 Portable SSD

Mit den Familien X6 und X8 Portable SSD hat Hersteller Crucial zwei Serien externer USB-SSD-Laufwerke parat. Wir haben uns jeweils das 2-TB-Modell im Praxistest zur Brust genommen und ausführlich auf Herz und Nieren geprüft.

Razer Blade Stealth 13 Modell 2020 im Test
Razer Blade Stealth 13 Modell 2020 im Test
Razer Blade Stealth 13 2020

Mit der Blade Stealth 13 Familie bietet Razer schlanke Ultrabooks auf Basis von „Ice Lake“ an. Wir haben uns die aufpolierte Modellvariante 2020 mit Full-HD 120-Hz-Display und hochwertigen Komponenten im Test angesehen.