NEWS / CeBIT 2008: Messeleitung zufrieden - leichtes Besucherplus
10.03.2008 21:30 Uhr    0 Kommentare

Erfolgreicher Neustart: "Das Konzept der CeBIT ist voll aufgegangen. Besucher und Aussteller sind begeistert", sagte Ernst Raue, Vorstandsmitglied der Deutschen Messe AG, zum Abschluss der diesjährigen CeBIT am Sonntag in Hannover. Der Verlauf der CeBIT 2008 habe gezeigt, dass es wieder eine Euphorie für neue Technologien und Lösungen gebe. "Wir haben Wort gehalten: Die neue CeBIT hat ein scharfes Profil, eine klare Struktur und deutlich mehr Inhalt. Von Hannover sind in den vergangenen sechs Tagen bedeutende Signale ausgegangen."

Als besonders erfolgreich bezeichnete Raue die Aktivitäten der CeBIT im Bereich der Nachwuchsgewinnung für die ITK-Branche, in der bundesweit 43.000 Stellen unbesetzt sind. Der CeBIT sei es unter anderem zusammen mit der Initiative IT-Fitness gelungen, Studenten und Auszubildende für eine berufliche Zukunft in der IT zu begeistern. Entsprechend stieg die Zahl der Besucher bis 30 Jahre im Vergleich zum Vorjahr um 14 Prozent. Zusätzlich sei es mit der Aktion Women@CeBIT anlässlich des Weltfrauentages gelungen, den Anteil der Frauen, die sich über neueste Technologien und Anwendungen informieren wollen, deutlich zu steigern. Mehr als 10.000 Frauen hatten sich bereits vor der Aktion am CeBIT-Samstag im Internet für ihren Besuch registriert. Jeder vierte Gast am Samstag war eine Frau.

Mit insgesamt 5845 Ausstellern aus 77 Ländern verzeichnete man ein leichtes Minus von etwa vier Prozentpunkten, verglichen mit 6059 Ausstellern im vergangenen Jahr. Entsprechend sank auch die Ausstellungsfläche um etwa zehn Prozent auf 240000 m². Obwohl die CeBIT 2008 einen Tag kürzer war, stieg die Zahl der Besucher um drei Prozent auf 495000. Jeder fünfte Besucher kam dabei aus dem Ausland zur CeBIT, wobei vor allem ein verstärktes Interesse aus Amerika zu verzeichnen war. Die CeBIT 2009, die ebenfalls nur sechs Tage dauern wird, beginnt am Dienstag, 3. März, und dauert bis zum Sonntag, 8. März 2009. In diesem Sinne, bis zum nächsten Jahr...

Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn
SATA-Revival: Crucial MX500 mit 4 TB im Test
SATA-Revival: Crucial MX500 mit 4 TB im Test
Crucial MX500 4 TB

Die MX500 von Crucial zählt zu den SSD-Klassikern am Markt und wird seit Herbst letzten Jahres auch als 4-TB-Version angeboten. Wir haben uns die Neuauflage der SATA-SSD im Test ganz genau angesehen.

INNO3D GeForce RTX 3090 Ti X3 OC im Test
INNO3D GeForce RTX 3090 Ti X3 OC im Test
INNO3D RTX 3090 Ti X3 OC

Mit der GeForce RTX 3090 Ti kündigte Nvidia bereits zur diesjährigen CES sein neues Flaggschiff an. Wir haben uns die brandneue INNO3D RTX 3090 Ti X3 OC mit GA102-350 Grafikchip im Praxistest genau angesehen.

SanDisk Extreme PRO SDXC 64 GB im Test
SanDisk Extreme PRO SDXC 64 GB im Test
SanDisk Extreme PRO, 64 GB

SanDisk ist für Speicherkarten im Profi-Segment bekannt und bietet mit der Extreme PRO SDXC eine UHS-II U3 Karte mit 300 MB/s lesend an. Wir haben das 64 GB Exemplar im Praxistest auf Herz und Nieren geprüft.

KFA2 RTX 3050 EX (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3050 EX (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3050 EX (1-Click OC)

Mit dem EX-Modell von Hersteller KFA2 folgt ein weiterer Bolide mit GeForce RTX 3050 in unser Testlab. Wie sich die Karte im Praxistest behaupten kann, lesen Sie in unserem ausführlichen Review.