NEWS / Navigator 525 Laser: Neue Genius-Maus mit OptoWheel
27.05.2008 07:30 Uhr    0 Kommentare

Als erste ergonomische Maus mit OptoWheel soll die Navigator 525 Laser nun auch bei professionellen Benutzern für ein komplett neues Scrollgefühl sorgen, so Hersteller Genius. Das patentierte OptoWheel von Genius (Test) ersetzt dabei das konventionelle Scrollrad völlig. Der blau leuchtende Sensor setzt vertikale und horizontale Fingerbewegungen direkt um. Durch eine Erhöhung des Drucks wird der TurboScroll für schnelleres Browsen aktiviert. Das Ergebnis: Ein Fingerstreich genügt und die Bewegungen werden mit einer 50-fach erhöhten Präzision in alle Richtungen umgesetzt. Mit ihrer symmetrischen und ergonomischen Form ist die Maus für Links- und Rechtshänder geeignet.

Genius Navigator 525 Laser

Genius Navigator 525 Laser

Ein Laser-Sensor mit 1600 dpi bringt Geschwindigkeit und Präzision. Für gemächlichere Einsätze lässt sich die Auflösung direkt an der Maus und ohne Aufrufen des Treibers auf 800 dpi reduzieren. Zusätzlich sorgen drei Sondertasten für effektives Arbeiten. Die Genius Navigator 525 Laser ist ab sofort für 29,99 Euro (UVP) im Handel erhältlich.

Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

#Maus 

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.

INNO3D GeForce RTX 3070 iCHILL X3 im Test
INNO3D GeForce RTX 3070 iCHILL X3 im Test
INNO3D RTX 3070 iCHILL X3

Mit der GeForce RTX 3070 iCHILL X3 bietet Hersteller INNO3D eine RTX 3070 mit Triple-Fan-Kühlung, Overclocking ab Werk und programmierbarer RGB-LED-Beleuchtung an. Wir haben uns die Karte im Test näher angesehen.