NEWS / Nvidia und Microsoft arbeiten an neuen Windows 7 Features
05.11.2008 19:15 Uhr    0 Kommentare

Auf der Windows Hardware Engineering Conference (WinHEC) in Los Angeles wurden diese Woche unter anderem die visuellen Verbesserungen in Windows 7 vorgestellt. Wie Entwickler Nvidia am heutigen Mittwoch berichtet, sind diese Ergebnisse der Kooperation von Microsoft und Nvidia. Gemeinsam mit Microsoft hat man an der Entwicklung technologischer Elemente gearbeitet, die beim Einsatz von Windows 7 insbesondere in den Bereichen Foto, Video, Gaming und 3D-Grafik neue Möglichkeiten bieten sollen.

"Wir sind der festen Überzeugung, dass Windows 7 in Verbindung mit Nvidias Grafiktechnologie die hohe Performance bieten wird, die unsere Kunden von uns erwarten", betont Mike Nash, Corporate Vice President Windows Product Management bei der Microsoft Corp. "Dank der Nvidia-Grafiktechnologie können die neuen visuellen Möglichkeiten in Windows 7 wie die Bearbeitung von Fotos, Videos oder 3D-Grafiken in vollem Umfang genutzt werden. Aufgrund der ausgewiesenen Expertise im Bereich Visuelles Computing hat Nvidia einen entscheidenden Beitrag zur Entwicklung von Windows 7 geleistet."

Die neuen Treiber werden Endverbrauchern vom Microsoft Windows Update Service zur Verfügung gestellt. Die Treiber werden alle aktuellen Windows Vista und neuen Windows 7 Features wie zum Beispiel WDDM 1.1, Direct3D 11, GDI Acceleration, Direct2D, DirectWrite oder DXVA HD unterstützen.

Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.

INNO3D GeForce RTX 3070 iCHILL X3 im Test
INNO3D GeForce RTX 3070 iCHILL X3 im Test
INNO3D RTX 3070 iCHILL X3

Mit der GeForce RTX 3070 iCHILL X3 bietet Hersteller INNO3D eine RTX 3070 mit Triple-Fan-Kühlung, Overclocking ab Werk und programmierbarer RGB-LED-Beleuchtung an. Wir haben uns die Karte im Test näher angesehen.