NEWS / Qimonda zeigt erste Speichermodule auf 46 nm DDR3-Basis
03.02.2009 21:00 Uhr    0 Kommentare

Die Qimonda AG hat heute die ersten funktionsfähigen Speichermodule basierend auf dem nach eigenen Angaben weltweit kleinsten 2 Gigabit DRAM Speicherchip vorgestellt. Der neue 2 Gibabit DDR3-DRAM-Chip auf Basis der von Qimonda entwickelten 46 nm-Buried Wordline-Technologie hat eine Größe von weniger als 55 mm² und schafft damit einen wesentliche Verbesserung der Produktivität im Vergleich zu herkömmlichen Technologien. Qimonda wollte ursprünglich mit der Massenproduktion des neuen Chips zur Jahresmitte 2009 starten und sucht derzeit intensiv nach Finanzierungspartnern, um diesen Zeitplan einzuhalten.

Qimondas 46 nm Technologie verdreifacht die Zahl der Chips pro Scheibe im Vergleich zur derzeitigen 75 nm Technologie. Gleichzeitig vermindert der Chip den Stromverbrauch in DDR3-Modulen nach ersten Erkenntnissen um bis zu 75 Prozent.

Mit der heutigen Veröffentlichung will Qimonda einen wichtigen Schritt für den Nachweis der Tragfähigkeit der Kern-Entwicklungs- und Fertigungskompetenzen der Gesellschaft gemacht haben. Das ist ein kritisches Element bei der Suche nach neuen Investoren. Es wurde bisher keine endgültige Entscheidung hinsichtlich der zukünftigen Struktur der Gesellschaft getroffen, einschliesslich darüber, ob die Geschäftsteile, die weitergeführt werden können, durch Qimonda gehalten werden oder in eine neue Gesellschaft eingebracht werden, die neuen Investoren gehört. Im letzteren Falle, oder wenn keine Investoren gefunden werden können, die die Fortführung von Qimondas Unternehmen finanzieren können, wird die Qimonda AG voraussichtlich liquidiert.

Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn

#DDR3 

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.

INNO3D GeForce RTX 3070 iCHILL X3 im Test
INNO3D GeForce RTX 3070 iCHILL X3 im Test
INNO3D RTX 3070 iCHILL X3

Mit der GeForce RTX 3070 iCHILL X3 bietet Hersteller INNO3D eine RTX 3070 mit Triple-Fan-Kühlung, Overclocking ab Werk und programmierbarer RGB-LED-Beleuchtung an. Wir haben uns die Karte im Test näher angesehen.