NEWS / WD stellt My Book World Edition mit 1 und 2 TB vor
22.02.2009 11:30 Uhr    0 Kommentare

Western Digital bringt eine neue My Book World Edition auf den Markt, die das Sichern der Daten von verschiedenen Computern in einem Haushalt erleichtert. Das Laufwerk wird an das Heimnetzwerk angeschlossen und ist ideal geeignet für Familien mit mehreren PCs und Laptops. Die My Book World Edition ist in den Kapazitäten ein und zwei Terabyte erhältlich und sowohl mit PCs als auch mit Mac-Computern kompatibel. Der Nutzer verbindet die World Edition nur mit dem Router und nach einigen Klicks sichert die Festplatte automatisch und kontinuierlich die gesamten Dateien von allen Computern innerhalb des Netzwerks. Verlorene oder beschädigte Daten können schnell und einfach wiedergewonnen werden. My Book World erleichtert so nicht nur das Sichern, sondern auch den Zugriff von verschiedenen Nutzern auf gemeinsame Daten.

WD My Book World Edition

WD My Book World Edition

Dank der hohen Kapazitäten können Nutzer große Medienarchive auf den My Book World Festplatten erstellen und gemeinsam nutzen. Über den integrierten UPnP (Universal Plug and Play) Media Server und die iTunes Server Software können Fotos, Videos und Musik direkt auf jeden PC, Mac oder DLNA-Media-Player (zum Beispiel Xbox 360, PlayStation 3, digitale Bilderrahmen und TV-Geräte mit Netzwerkverbindung) übertragen und wiedergegeben werden. Mit dem Remote Access Service haben Nutzer über das Internet von überall auf der Welt sicheren Zugriff auf die Festplatte. Somit müssen sie ihre Daten nicht auf CD oder USB-Sticks transportieren, sondern können zum Beispiel auch bei einem Besuch bei Freunden bequem ihre Fotos und Videos zeigen.

Der Preis beträgt 179 Euro für die kleinere und 399 Euro für die größere Variante.

Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn
SATA-Revival: Crucial MX500 mit 4 TB im Test
SATA-Revival: Crucial MX500 mit 4 TB im Test
Crucial MX500 4 TB

Die MX500 von Crucial zählt zu den SSD-Klassikern am Markt und wird seit Herbst letzten Jahres auch als 4-TB-Version angeboten. Wir haben uns die Neuauflage der SATA-SSD im Test ganz genau angesehen.

INNO3D GeForce RTX 3090 Ti X3 OC im Test
INNO3D GeForce RTX 3090 Ti X3 OC im Test
INNO3D RTX 3090 Ti X3 OC

Mit der GeForce RTX 3090 Ti kündigte Nvidia bereits zur diesjährigen CES sein neues Flaggschiff an. Wir haben uns die brandneue INNO3D RTX 3090 Ti X3 OC mit GA102-350 Grafikchip im Praxistest genau angesehen.

SanDisk Extreme PRO SDXC 64 GB im Test
SanDisk Extreme PRO SDXC 64 GB im Test
SanDisk Extreme PRO, 64 GB

SanDisk ist für Speicherkarten im Profi-Segment bekannt und bietet mit der Extreme PRO SDXC eine UHS-II U3 Karte mit 300 MB/s lesend an. Wir haben das 64 GB Exemplar im Praxistest auf Herz und Nieren geprüft.

KFA2 RTX 3050 EX (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3050 EX (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3050 EX (1-Click OC)

Mit dem EX-Modell von Hersteller KFA2 folgt ein weiterer Bolide mit GeForce RTX 3050 in unser Testlab. Wie sich die Karte im Praxistest behaupten kann, lesen Sie in unserem ausführlichen Review.