NEWS / Acer K10 Pico-Projektor mit LED-Technologie
19.01.2009 19:45 Uhr    0 Kommentare

Pünktlich zur CeBIT 2009 bringt Acer ein besonderes Highlight auf den Markt. In Halle 25 am Stand D40/L115 stellt Acer mit dem neuen K10 Pico-Projektor seinen ersten Videoprojektor mit LED-Technologie vor, der durch sehr hohe Energieeffizienz und lange Lampenlebensdauer überzeugen soll. Im Vergleich zu herkömmlichen Projektionsverfahren bietet die LED-Technologie viele Vorteile: Ein Auswechseln der Lampe wird überflüssig, da LEDs eine Nutzungsdauer von bis zu 20.000 Stunden haben. Außerdem sind keine empfindlichen Drähte und Glaskolben mehr vorhanden, wodurch die Lebensdauer zusätzlich erhöht wird. Ferner benötigen Projektoren mit LED-Technologie aufgrund geringerer Erhitzung bis zu 30 Prozent weniger Energie (55 Watt im Betrieb, weniger als 1 Watt im Idle) als Geräte mit gewöhnlichen Lampen, wodurch infolge geringeren Kühlungsbedarfs eine kleinere Bauweise möglich wird. Zudem werden bei der Produktion von LEDs im Gegensatz zu herkömmlichen Projektorlampen keinerlei schädliche Substanzen wie Quecksilber oder Halogendampf benötigt.

Acer K10

Acer K10

Mit seinem Gewicht von gerade einmal 0,55 kg und Abmessungen von nur 127 x 122 mm ist der Acer K10 einer der kleinsten und leichtesten Projektoren auf dem Markt. Der kleine Projektor liefert eine Bildhelligkeit von 100 ANSI Lumen für Bilder mit einer Diagonale von bis zu 152 cm, womit er sich ideal für kleinere Räume eignet. Das Kontrastverhältnis beträgt 2.000:1. Mit der integrierten manuellen und automatischen Keystone-Korrektur können trapezförmige Verzerrungen korrigiert werden, um dem Betrachter ein exakt rechteckiges Bild zu gewährleisten. Dank der geringen Geräuschentwicklung von lediglich 28 dBA sind auch in kleinen Räumen ungestörte Projektionen garantiert. Als Schnittstellen stehen D-Sub und ein Composite Video/RCA-Eingang zur Verfügung. Die native Auflösung des DLP-Projektors (0,45" DarkChip DMD) beträgt 800 x 600 Bildpunkte, wobei bis maximal WXGA+ (1.440 x 900) dargestellt werden kann.

Der Acer K10 Pico-Projektor ist ab Ende Januar zu einem unverbindlich empfohlenen Endkundenpreis von 599 Euro im Handel erhältlich.

Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.

INNO3D GeForce RTX 3070 iCHILL X3 im Test
INNO3D GeForce RTX 3070 iCHILL X3 im Test
INNO3D RTX 3070 iCHILL X3

Mit der GeForce RTX 3070 iCHILL X3 bietet Hersteller INNO3D eine RTX 3070 mit Triple-Fan-Kühlung, Overclocking ab Werk und programmierbarer RGB-LED-Beleuchtung an. Wir haben uns die Karte im Test näher angesehen.