NEWS / Acer K10 Pico-Projektor mit LED-Technologie
19.01.2009 19:45 Uhr    0 Kommentare

Pünktlich zur CeBIT 2009 bringt Acer ein besonderes Highlight auf den Markt. In Halle 25 am Stand D40/L115 stellt Acer mit dem neuen K10 Pico-Projektor seinen ersten Videoprojektor mit LED-Technologie vor, der durch sehr hohe Energieeffizienz und lange Lampenlebensdauer überzeugen soll. Im Vergleich zu herkömmlichen Projektionsverfahren bietet die LED-Technologie viele Vorteile: Ein Auswechseln der Lampe wird überflüssig, da LEDs eine Nutzungsdauer von bis zu 20.000 Stunden haben. Außerdem sind keine empfindlichen Drähte und Glaskolben mehr vorhanden, wodurch die Lebensdauer zusätzlich erhöht wird. Ferner benötigen Projektoren mit LED-Technologie aufgrund geringerer Erhitzung bis zu 30 Prozent weniger Energie (55 Watt im Betrieb, weniger als 1 Watt im Idle) als Geräte mit gewöhnlichen Lampen, wodurch infolge geringeren Kühlungsbedarfs eine kleinere Bauweise möglich wird. Zudem werden bei der Produktion von LEDs im Gegensatz zu herkömmlichen Projektorlampen keinerlei schädliche Substanzen wie Quecksilber oder Halogendampf benötigt.

Acer K10

Acer K10

Mit seinem Gewicht von gerade einmal 0,55 kg und Abmessungen von nur 127 x 122 mm ist der Acer K10 einer der kleinsten und leichtesten Projektoren auf dem Markt. Der kleine Projektor liefert eine Bildhelligkeit von 100 ANSI Lumen für Bilder mit einer Diagonale von bis zu 152 cm, womit er sich ideal für kleinere Räume eignet. Das Kontrastverhältnis beträgt 2.000:1. Mit der integrierten manuellen und automatischen Keystone-Korrektur können trapezförmige Verzerrungen korrigiert werden, um dem Betrachter ein exakt rechteckiges Bild zu gewährleisten. Dank der geringen Geräuschentwicklung von lediglich 28 dBA sind auch in kleinen Räumen ungestörte Projektionen garantiert. Als Schnittstellen stehen D-Sub und ein Composite Video/RCA-Eingang zur Verfügung. Die native Auflösung des DLP-Projektors (0,45" DarkChip DMD) beträgt 800 x 600 Bildpunkte, wobei bis maximal WXGA+ (1.440 x 900) dargestellt werden kann.

Der Acer K10 Pico-Projektor ist ab Ende Januar zu einem unverbindlich empfohlenen Endkundenpreis von 599 Euro im Handel erhältlich.

Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn
ZOTAC RTX 3090 Ti AMP Extreme Holo Test
ZOTAC RTX 3090 Ti AMP Extreme Holo Test
ZOTAC RTX 3090 Ti AMP Extreme Holo

Mit der GeForce RTX 3090 Ti AMP Extreme Holo bietet Hersteller ZOTAC eine wuchtige Grafikkarte mit 3,5-Slot-Kühler und AMP HoloBlack Design an. In unserem Praxistest erfahren Sie mehr über den Boliden.

KFA2 RTX 3090 Ti EX Gamer (1-Click OC) Test
KFA2 RTX 3090 Ti EX Gamer (1-Click OC) Test
KFA2 RTX 3090 Ti EX Gamer (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3090 Ti EX Gamer (1-Click OC) von KFA2 haben wir heute einen weiteren Boliden mit GA102-350-GPU im Test. Was die Karte mit Overclocking ab Werk leisten kann, lesen Sie in unserem ausführlichen Test.

SPC Gear GK650K Omnis Pudding im Test
SPC Gear GK650K Omnis Pudding im Test
SPC Gear GK650K Omnis Pudding Edition

Mit der SPC Gear GK650K Omnis Pudding Edition bietet Hersteller SilentiumPC eine mechanische Tastatur an. Wir haben das Modell mit taktilen Omnis-Kailh-Schaltern (Brown) in der Praxis auf Herz und Nieren geprüft.

Sapphire PULSE und NITRO+ RX 6700 XT Test
Sapphire PULSE und NITRO+ RX 6700 XT Test
PULSE / NITRO+ RX 6700 XT

Mit den Modellen NITRO+ und PULSE von Sapphire, haben wir heute zwei RX 6700 XT Grafikkarten im Custom-Design auf dem Prüfstand. Wie sich die beiden Mittelklasse-Probanden schlagen, lesen Sie hier.