NEWS / Samsung erweitert Produktportfolio externer Festplatten

17.06.2009 19:15 Uhr    Kommentare

Samsung gab heute die Markteinführung von zwei neuen kultigen Farben Sweet Pink und Ocean Blue und die Kapazitätserweiterung der S1 Mini Serie bekannt. Dank der überragenden Resonanz auf die S-Serien, so der Hersteller, bietet man diese nun mit zwei weiteren trendigen Farbvarianten an: Die Vielfalt der S-Serien (Piano Black, Snow White, Wine Red, Chocolate Brown) wird nun um Sweet Pink und Ocean Blue ergänzt. Mit der Kapazitätserweiterung im 1,8 Zoll Format um ein 160 Gigabyte Modell wird Samsung der steigenden Nachfrage nach einer ultraportablen Lösung mit möglichst großer Speicherkapazität gerecht.

Wichtige Merkmale, die die Benutzerfreundlichkeit und Sicherheit der externen Geräte erhöhen, sind: SecretZone, eine Backup-Funktion mit SafetyKey, eine Speicherkapazitätsanzeige und der Sleep-Modus. Samsungs SecretZone schützt wichtige Dateien und Daten in Form von Software-basierten AES 128 Bit oder AES 256 Bit Verschlüsselungen, während SafetyKey dafür sorgt, dass persönliche Daten zusätzlich durch ein Passwort geschützt werden. Die Samsung Auto-Backup-Funktion ermöglicht es dem Benutzer, Standard-Backups in Echtzeit oder zu festgelegten Zeiten durchzuführen. Über eine Speicherkapazitätsanzeige kann man bequem erkennen, wieviel Speicherplatz verfügbar ist. Desweiteren überwacht ein Energiespar-Programm die Aktivitäten der Festplatte und versetzt sie nach 5 Minuten Inaktivität in einen Low-Power Sleep-Modus.

Mit der „großen“ Schwesterserie im 3.5 Zoll, der Samsung STORY Station im kühlen Retro-Design mit gebürsteter Aluminiumoberfläche und den stylisch-roten Akzenten, bietet Samsung auch eine Lösung für besonders große Datenmengen und Backups. Mit Ihrem minimalistischen und hochwertigen Design, sowie der Integrierung eines effizienten Kühlungskonzeptes gewann die STORY Station kürzlich den GOOD Design Award in Korea. Die neuen Modelle Sweet Pink und Ocean Blue der S-Serien sowie die neue Variante S1 Mini 160 GB werden ab Juli 2009 in Deutschland verfügbar. Sweet Pink und Ocean Blue der S-Serien werden zum regulären Marktpreis angeboten. Die UVP der 160 GB S1 Mini liegt bei 149 Euro.

Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn
FlexiSpot E8 Schreibtisch im Test
FlexiSpot E8 Schreibtisch im Test
FlexiSpot Desk E8

Das E8 Tischgestell bietet Stabilität und Tragkraft mit einer erweiterten Höhenverstellung über einen großen Bereich und ist dank des einstellbaren Rahmens sehr flexibel. Wir haben in der Praxis einen Blick darauf geworfen.

Seagate FireCuda 520N SSD mit 1 TB im Test
Seagate FireCuda 520N SSD mit 1 TB im Test
FireCuda 520N SSD 1 TB

Mit der FireCuda 520N bietet Seagate eine Upgrade-SSD für Gaming-Handhelds wie Valve Steam Decks, ASUS ROG Ally, Lenovo Legion Go, Microsoft Surface und andere an. Wir haben die kompakte M.2 2230 SSD getestet.

KIOXIA EXCERIA PLUS G3 mit 2 TB im Test
KIOXIA EXCERIA PLUS G3 mit 2 TB im Test
KIOXIA EXCERIA PLUS G3 2 TB

Mit der EXCERIA PLUS G3 bietet KIOXIA eine Consumer-SSD mit PCI Express 4.0 x4 Interface an. Wir haben uns das 2-TB-Modell der Serie, basierend auf BiCS5-Flashspeicher, im Test genau angesehen und verglichen.

KIOXIA EXCERIA PRO SSD mit 2 TB im Test
KIOXIA EXCERIA PRO SSD mit 2 TB im Test
KIOXIA EXCERIA PRO SSD 2 TB

KIOXIA bietet mit der EXCERIA PRO einen Serie interner PCIe Gen4 SSDs an, die für Kreative, Gamer und Profis konzipiert ist. Wir haben uns im Praxistest das 2-TB-Modell der Familie zur Brust genommen.