NEWS / Nvidia launcht das GPU Ventures Program
15.03.2009 14:00 Uhr    0 Kommentare

Grafikspezialist Nvidia launcht das neue GPU Ventures Program. Ziel ist die Unterstützung junger Unternehmen bei der Entwicklung neuer Applikationen, die den Grafikprozessor nutzen. Darüber hinaus hat man die Webseite "GPU Venture Zone gestartet, ein Portal, das innovative GPU-Applikationen der Nvidia-Partner vorstellt. Mit dem GPU Ventures Program möchte Nvidia Unternehmen unterstützen, die GPUs für Consumer- und Business-Applikationen wirksam einsetzen - zum Beispiel in Bereichen wie Video- und Bildbearbeitung, wissenschaftliche Forschung, Finanzanalysen oder 3D-Anwendungen. Die Investitionen, die man dabei tätigen wird, liegen voraussichtlich zwischen 500.000 und fünf Millionen US-Dollar. In Form von strategischen Partnerschaften will Nvidia die ausgewählten Unternehmen bei Marketing, Entwicklung und Produktvertrieb unterstützen.

"Das GPU Ventures Program bietet jungen ambitionierten Unternehmen eine große Chance, ihr Business rund um GPU-Lösungen aufzubauen. Sie sind die Innovatoren, die einen entscheidenden Beitrag zur wachsenden Bedeutung der GPU-Plattform leisten werden", betont Jeff Herbst, Vice President Business Development bei Nvidia. "Im Rahmen des Programms bieten wir finanzielle und Marketing-Unterstützung, um Start-ups zu helfen, ihr ganzes Potenzial auszuschöpfen. Wir fordern alle interessierten Unternehmer und Risikokapitalgeber auf, sich an unserer Initiative zu beteiligen."

Unternehmen, die einen Business-Plan einreichen möchten oder an der Teilnahme am Emerging Companies Summit interessiert sind, können unter der E-Mail-Adresse gpuventures@nvidia.com mit Nvidia Kontakt aufnehmen. Weitere Informationen finden sich auch auf der GPU Venture Zone Website.

Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn
Samsung SSD 990 PRO mit 2 TB im Test
Samsung SSD 990 PRO mit 2 TB im Test
Samsung SSD 990 PRO 2 TB

Auf der diesjährigen gamescom in Köln präsentierte Samsung seine neue SSD 990 PRO, die extreme sequentielle Performance bis zu 7.450 MB/s bietet. Wir haben uns im Praxistest das Modell mit 2 TB genau angesehen.

KFA2 GeForce RTX 4080 SG 16 GB im Test
KFA2 GeForce RTX 4080 SG 16 GB im Test
KFA2 RTX 4080 SG 16 GB

Nach dem Ada Lovelace Startschuss in Form der RTX 4090, baut Nvidia sein Portfolio an RTX-40-GPUs weiter aus. Wir haben pünktlich zum heutigen Launch die KFA2 GeForce RTX 4080 SG (1-Click OC) mit 16 GB VRAM im Test.

11 x UHS-II U3 SD-Karten im Vergleichstest
11 x UHS-II U3 SD-Karten im Vergleichstest
UHS-II U3 SD-Karten, 64/128 GB

Wir haben uns elf flotte UHS-II U3 SD-Karten mit 64 und 128 GB ins Testlab eingeladen und auf Herz und Nieren geprüft. Die Testprobanden bieten extreme Geschwindigkeiten von bis zu 300 MB/s lesend. Mehr in unserem Praxistest!

Ada Lovelace: KFA2 RTX 4090 SG (1-Click OC)
Ada Lovelace: KFA2 RTX 4090 SG (1-Click OC)
KFA2 RTX 4090 SG (1-Click OC)

Nachdem vor wenigen Tagen der Verkaufsstart der neuen GeForce RTX 4000 Generation begonnen hat, können wir einen ersten Praxistest präsentieren. Mehr zur RTX 4090 SG (1-Click OC) von KFA2 in unserem ausführlichen Review!