NEWS / Wassergekühlte GeForce GTX 285: Zotac Infinity Edition
08.03.2009 18:00 Uhr    0 Kommentare

Zotac präsentiert das neuste Modell, seiner auf Wasserkühlung basierenden Infinity Edition Grafikkartenserie, die GeForce GTX 285 Infinity Edition. Der aus Vollkupfer gefertigte Wasserkühlblock erlaubt es die GTX 285 Infinity Edition mit noch höheren Taktfrequenzen bei niedrigeren Temperaturen zu betreiben. Folglich wurde der Kerntakt von 648 MHz auf 722 MHz angehoben und der GDDR3-Speicher arbeitet mit effektiven 2.700 MHz. Der Shadertakt wurde von 1476 MHz auf 1584 MHz angehoben. Die neue Infinity Edition verfügt über einen Kühlblock mit 3/8 Zoll Anschluss und wird zudem mit einigen Adaptern ausgeliefert, um die Karte in neu zu erstellenden aber auch in bereits vorhandenen Wasserkühlsystemen integrieren zu können.

ZOTAC GeForce GTX 285 Infinity Edition

ZOTAC GeForce GTX 285 Infinity Edition

Die Zotac GeForce GTX 285 Infinity unterstützt die Nvidia SLI-Technologie, in einem einzigen System können so bis zu drei Grafikkarten in einer 3-Way-SLI-Konfiguration miteinander verbunden werden. Desweiteren bietet die Nvidia PhysX-Technologie in den dafür kompatiblen 3D-Spielen und Anwendungen realistische und physikalische Effekte wie zum Beispiel Wind-, Feuer- und Explosions-Effekte, wodurch ein noch eindringlicheres und realistischeres Spielen ermöglicht werden soll. Mit Hilfe der Nvidia CUDA Technologie kann die GeForce GTX 285 die Power ihrer 240 Prozessorkerne für Anwendungen in CUDA unterstützenden Aufgaben und Applikationen nutzen. So kann unter anderem die Berechnung von komplexen mathematischen Aufgaben, die Bildbearbeitung oder Videokonvertierung beschleunigt werden.

Im Lieferumfang befindet sich außerdem Race Driver GRID sowie die 3DMark Vantage Advanced Edition. Zotac garantiert dem Benutzer eine bis zu 5-jährigen Zotac Produktgewährleistung, ein genauer Preis, sowie Erscheinungstermin ist noch nicht bekannt.

Quelle: E-Mail, Autor: Alexander Knogl
SATA-Revival: Crucial MX500 mit 4 TB im Test
SATA-Revival: Crucial MX500 mit 4 TB im Test
Crucial MX500 4 TB

Die MX500 von Crucial zählt zu den SSD-Klassikern am Markt und wird seit Herbst letzten Jahres auch als 4-TB-Version angeboten. Wir haben uns die Neuauflage der SATA-SSD im Test ganz genau angesehen.

INNO3D GeForce RTX 3090 Ti X3 OC im Test
INNO3D GeForce RTX 3090 Ti X3 OC im Test
INNO3D RTX 3090 Ti X3 OC

Mit der GeForce RTX 3090 Ti kündigte Nvidia bereits zur diesjährigen CES sein neues Flaggschiff an. Wir haben uns die brandneue INNO3D RTX 3090 Ti X3 OC mit GA102-350 Grafikchip im Praxistest genau angesehen.

SanDisk Extreme PRO SDXC 64 GB im Test
SanDisk Extreme PRO SDXC 64 GB im Test
SanDisk Extreme PRO, 64 GB

SanDisk ist für Speicherkarten im Profi-Segment bekannt und bietet mit der Extreme PRO SDXC eine UHS-II U3 Karte mit 300 MB/s lesend an. Wir haben das 64 GB Exemplar im Praxistest auf Herz und Nieren geprüft.

KFA2 RTX 3050 EX (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3050 EX (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3050 EX (1-Click OC)

Mit dem EX-Modell von Hersteller KFA2 folgt ein weiterer Bolide mit GeForce RTX 3050 in unser Testlab. Wie sich die Karte im Praxistest behaupten kann, lesen Sie in unserem ausführlichen Review.