NEWS / Freecom stellt USB 3.0 Festplatte und Controller vor
29.09.2009 00:45 Uhr    0 Kommentare

Der deutsche IT-Hersteller Freecom, ein zu Mitsubishi Kagaku Media gehörendes Unternehmen, stellt unter der Bezeichnung „Hard Drive XS 3.0“ die erste externe Festplatte mit der USB 3.0-Schnittstelle vor. Auf dieses Peripheriegerät sind Zugriffe mit 130 MB/s möglich. Das ist deutlich schneller als bei bisher verfügbaren Geräten, so dass Benutzer jetzt innerhalb von Sekunden einen Backup machen oder umfangreiche Informationen speichern können.

Bei einer Speicherkapazität von bis zu 2 Terabyte kann ein Hard Drive XS 3.0 nicht weniger als 400 komplette DVDs speichern. Dank 256 Bit starker AES-Hardware-Verschlüsselung werden die Daten auf dem Laufwerk zusätzlich geschützt. Das Äußere des Freecom-Laufwerks Hard Drive XS 3.0 wurde in Zusammenarbeit mit dem renommierten belgischen Designer Sylvian Willenz entwickelt. Die glatte Oberfläche ist mit einem eng anliegenden Gummiüberzug versehen, der Funktionalität mit gefälligem Aussehen vereinigt und für optimale Griffigkeit, Kratzfestigkeit sowie Vibrationsfreiheit sorgt. Das Peripheriegerät kommt ohne Lüfter aus, so dass es im Betrieb praktisch geräuschlos arbeitet. Bei einem Gewicht von lediglich 860 Gramm ist der Transport bequem möglich. Das externe Laufwerk Freecom Hard Drive XS 3.0 eignet sich nicht nur für den Betrieb mit den zukünftig erhältlichen USB 3.0 Geräten, sondern ist rückwärts-kompatibel. Von Freecom wird auch ein USB 3.0 Controller angeboten werden, mit dem Computer-User die volle Geschwindigkeit dieses Standards ausnutzen können. USB 3.0 bietet zukünftig theoretische Transfergeschwindigkeiten von bis zu 500 MB/s.

Das Laufwerk Hard Drive XS 3.0 wird in Europa ab Mitte November wahlweise mit Speicherkapazitäten von 1, 1,5 oder 2 TB verfügbar sein. Die empfohlenen Verkaufspreise beginnen bei 119 Euro für die 1 TB-Version. Die Controller Card für Desktops kostet 25,95 Euro und die Express Controller Card für Notebooks liegt bei 29,95 Euro.

Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn
Sapphire NITRO+ Radeon RX 6650 XT im Test
Sapphire NITRO+ Radeon RX 6650 XT im Test
Sapphire NITRO+ RX 6650 XT

Zwar gibt es mit RDNA 3 bereits die dritte Generation der AMD-Architektur für GPUs, doch bislang sind keine Radeon-Modelle für Einsteiger dabei. Daher werfen wir heute einen Blick auf eine preisgünstige Radeon RX 6650 XT.

FlexiSpot BS10 Bürostuhl im Test
FlexiSpot BS10 Bürostuhl im Test
FlexiSpot BackSupport BS10

Der BackSupport B10 Bürostuhl von FlexiSpot ist im unteren Preissegment für richtige Bürostühle angesiedelt. Verstellbare Kopfstütze, Lendenwirbelstütze, multifunktionale Griffe usw. sind mit dabei. Wir wollen sehen, was er kann.

ZOTAC RTX 4080 AMP Extreme AIRO im Test
ZOTAC RTX 4080 AMP Extreme AIRO im Test
ZOTAC RTX 4080 AMP Ext. AIRO

Mit der AMP Extreme AIRO bietet Hersteller ZOTAC eine extravagante RTX 4080 im Custom-Design an. Dual-BIOS, RGB-Beleuchtung und Overclocking ab Werk sind Teil des wuchtigen GeForce-Boliden.

Delock SD Express EX I 256 GB Karte im Test
Delock SD Express EX I 256 GB Karte im Test
Delock SD Express EX I, 256 GB

Die Delock SD Express EX I V30 mit 256 GB durfte sich heute im Testparcours behaupten. Die SD Express Speicherkarte verspricht Datenraten jenseits von 800 MB/s. Mehr dazu in unserem Praxistest.