Sapphire Toxic Radeon HD 5970 mit 4 GB bei uns im Test


Erschienen: 30.08.2010, 20:45 Uhr, Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn

Bereits seit einigen Jahren gehören die extravaganten Toxic-Grafikkarten zum Sortiment von Hersteller Sapphire. Nachdem man bereits eine Radeon HD 5970 mit 2x 1 GB GDDR5-Speicher im Programm hatte, gesellte sich die Toxic als Special Edition hinzu und orientiert sich am "Petunia"-Projekt von AMD/ATi, das mehr Leistung für HD 5970 Boards möglich macht. Diese Karte verfügt nicht nur über 2x 2 GB GDDR5-Speicher, sondern außerdem auch höhere Taktraten. Während die 2x 1 GB Version der HD 5970 auf die Frequenzen einer HD 5850 (725/1000 MHz) setzt, wurde die Special-Edition mit 4 GB Speicher (900/1200 MHz) nochmals deutlich beschleunigt. Damit soll mehr Leistung aus den RV870-Chips herausgekitzelt werden. Hierfür kommt ein VGA-Kühler von Arctic-Cooling zum Einsatz. Wie sich die Sapphire Toxic Radeon HD 5970 mit 2x 2 GB GDDR5-Speicher im Test schlagen, klären wir auf den folgenden Seiten ausführlich! Dabei sind wir nicht nur auf die 3D-Leistung der Karte eingegangen, sondern haben außerdem die Leistungsaufnahme, die Temperaturen und die entstehende Geräuschentwicklung der Toxic-Kühlung im Detail untersucht. Wir wünschen wie immer viel Spaß beim Lesen des Artikels!

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »