NEWS / CeBIT 2010: TRENDnet zeigt Powerline TPL-303E
05.03.2010 12:45 Uhr    0 Kommentare

Der US-Amerikanische Netzwerkhersteller TRENDnet präsentiert auf der CeBIT seinen 200 MBit/s AV Fast Ethernet Adapter TPL-303E. Mit diesem Gerät soll sich ein Netzwerk schnell und einfach im Haus oder Büro installieren lassen, ohne zusätzliche Kabel zu verlegen. Als Netzwerk dient das vorhandene 220 Volt Stromnetz des Gebäudes. Mit dem TRENDnet TPL-303E wird die vorhandene Stromleitung zum internen Netzwerk für die Datenübertragung. Die neuen Powerline Produkte benötigen dabei lediglich 3,5 Watt und im Standby Betrieb nur 0,93 Watt.

TPL-303E2K

TPL-303E2K

Der TRENDnet TPL-303E sorgt für die Vernetzung von Geräte, wie PC, Modem-Router, Spielekonsole und Set-Top-Box über das hausinterne Stromnetz. Die hohe Bandbreite sollen Anwendungen wie Internet- Fernsehen (IP-TV in HD-Qualität), Video-on-Demand, VoIP-Telefonie sowie schnelles Internet, dank Quality-of-Service ohne Störungen ermöglichen. Insgesamt können bis zu 16 Adapter angeschlossen werden um das gesamte Gebäude zu vernetzen. Mit dem neuen TRENDnet TPL-303E ist eine Geschwindigkeit von bis zu 200 MBit pro Sekunde an Datendurchsatz möglich. Datensicherheit durch eine 128bit AES (Advanced Encryption Standard)-Verschlüsselung liefert der TPL-303E auf Knopfdruck, dabei muss keine zusätzliche Software installiert werden.

Der TPL-303E wird mit einer begrenzten 3-Jahres-Garantie ausgeliefert und ab Mai bei den Online- und Einzelhandelspartnern von TRENDnet erhältlich sein. Die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers beträgt 59 Euro. Der 200 MBit/s Powerline-AV-Adaptersatz (Modell TPL-303E2K) besteht aus zwei 200 MBit/s Powerline-AV-Adaptern und wird 99 Euro kosten.

Quelle: Hardware-Mag, Autor: Alexander Knogl
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.