NEWS / Nvidia ruft GeForce-Treiber 196.75 zurück
05.03.2010 12:00 Uhr    0 Kommentare

Der vor kurzem freigegebene Nvidia-Treiber GeForce 196.75 wurde nun offiziell zurückgezogen und von der Download-Seite entfernt.
Es häuften sich Probleme mit nicht funktionierenden Lüftersteuerungen, die die Grafikkarten zu heiß werden ließen. So soll es neben Leistungseinbußen, durch die zu hohen Temperaturen auch zu vereinzelten Ausfallen der Karten gekommen sein.
Nvidia hat daraufhin den Treiber umgehend zurückgezogen und konnte den Bug wohl inzwischen bestätigen. Man empfiehlt weiterhin auf den 196.21 zu setzen bis ein Bugfix-Treiber erscheint. Laut einem Nvidia-Mitarbeiter soll dieser "in Kürze" angeboten werden.

Quelle: forums.nvidia.com, Autor: Alexander Hille
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red im Test
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red im Test
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red

Mit der iCHILL X3 Red bietet INNO3D eine GeForce RTX 3060 im extravaganten Design an. Die Karte kommt mit einer starken Triple-Fan-Kühlung, Heatpipe-Technologie und LED-Beleuchtung. Mehr dazu in unserem Praxistest.

Crucial X6 Portable SSD 4 TB im Test
Crucial X6 Portable SSD 4 TB im Test
Crucial X6 Portable SSD 4 TB

Mit der X6 Portable SSD bietet Crucial bereits seit längerer Zeit eine Familie flinker USB-SSDs an. Seit Anfang März gesellt sich nun auch ein größeres 4-TB-Modell hinzu. Mehr zum Neuling der Familie lesen Sie in unserem Test.

KFA2 GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) Test
KFA2 GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) Test
KFA2 RTX 3060 EX (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) bietet Hersteller KFA2 eine Grafikkarte auf Basis der neuen GA106-GPU von Nvidia an. Was die Karten neben satten 12 GB GDDR6-Speicher noch zu bieten hat, lesen Sie in diesem Praxistest.

KFA2 GeForce RTX 3070 SG (1-Click OC) Test
KFA2 GeForce RTX 3070 SG (1-Click OC) Test
KFA2 RTX 3070 SG (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3070 Serious Gaming bietet KFA2 eine Ampere-Grafikkarte im Custom-Design und mit praktischem 1-Click OC an. Wir haben den Boliden im Test beleuchtet und mit anderen GeForce RTX 3000 Modellen verglichen.