NEWS / Raptor-Gaming stellt H3-Gamer-Headset vor
10.05.2010 16:30 Uhr    0 Kommentare

Die Gamer-Hardware-Schmiede Raptor Gaming Technology stellt heute das neueste Mitglied in der Familie der Gaming-Headsets vor. Das H3 ist ein Stereo-Headset der Oberklasse. Durch den hohen Tragekomfort in Kombination mit dem geringen Gewicht, Verarbeitungsqualität und einem „Noise-Cancelling-Mikrofon“ wird es auch höchsten Ansprüchen gerecht, so der Hersteller in seiner Pressemitteilung. Neu dabei ist der „Enemy-Location-Mode“, welcher mit zahlreichen Profispielern im Raptor-Gaming-Labor in mehreren hundert Stunden Gaming-Sitzungen entwickelt wurde. Durch diesen Modus ist eine individuelle Gehörpunkteinstellung möglich. Dies geschieht durch separate Regler, die an jeder Hörmuschel angebracht sind. So kann nicht nur die Gesamtlautstärke an der Kabelfernbedienung angepasst werden, sondern separat auch noch einmal die Lautstärke je Hörmuschel und damit dem individuellen Hörvermögen des jeweiligen Spielers angepasst werden.

Raptor-Gaming H3

Raptor-Gaming H3

Das kompakte und vor allem leichte Design macht es zum idealen Begleiter gerade von mobilen PC-Spielern und macht auch lange Zocker-Einsätze nicht zur Qual. Zum Schutz des Headsets während des Transportes ist ein Headset-Bag im Lieferumfang enthalten. Das H3-Headset wird ab Juli 2010 zu einem UVP von 49,99 Euro im Handel verfügbar sein. Mit technischen Details hält man sich bislang noch zurück.

Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.