NEWS / ASUS stellt Vulcan ANC Gaming Headset vor
21.08.2011 22:15 Uhr    0 Kommentare

Zum Spielen in lauten Umgebungen oder wenn die Soundausgabe über Lautsprecher nicht angebracht ist, nutzt das Gaming Headset Vulcan ANC aktive Geräuschunterdrückungstechnologie. Diese filtert 85% der Außengeräusche, wie zum Beispiel das Lüftergeräusch. Die passive Geräuschunterdrückung schirmt zudem Geräusche bis 30 dB, wie zum Beispiel Stimmen im Hintergrund oder Umgebungsgeräusche, ab.

Das ASUS Vulcan ANC Gaming Headset garantiert nicht nur ein besonders realitätsnahes Spieleerlebnis, sondern es trägt sich zudem auch besonders komfortabel, so ASUS. Ideal also, wenn die Spielesession mal etwas länger dauern soll, denn dabei fällt das Headset mit seinem leichten Gewicht von 325 Gramm überhaupt nicht auf. Die Polster der Ohrmuscheln sind aus weichem Schaumstoff mit Formgedächtnis und sorgen für ein angenehmes Tragegefühl. Für den Transport zur LAN-Party, wird das Vulcan ANC Gaming Headset einfach zusammengeklappt und im mitgelieferten Etui verstaut.

ASUS Republic of Gamers Vulcan ANC Gaming Headset

ASUS Republic of Gamers Vulcan ANC Gaming Headset

Die großen Treibereinheiten mit einem Durchmesser von 40 mm sorgen für einen besonders dynamischen und kräftigen Klang (32 Ohm, 10 ~ 20000 Hz). Das Klangbild ist optimal abgestimmt: die Bässe kommen gut zur Geltung, die Mitten sind ausgeglichen und die Höhen klar. Das Mikrofon kann bei Bedarf einfach angesteckt werden. Durch den in das Mikrofon integrierte Geräuschfilter ist die Kommunikation mit den Teamkollegen während des Spiels immer klar und deutlich vernehmbar, wohingegen störende Außengeräusche gefiltert werden. Die Batterielaufzeit bei aktiver Geräuschunterdrückung beträgt bis zu 40 Stunden (mit einer AAA-Batterie).

Das ASUS Vulcan ANC Gaming Headset (2,4 m Kabellänge) ist ab sofort zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 99 Euro in Deutschland und Österreich erhältlich.

Quelle: ASUS PR – 18.08.2011, Autor: Patrick von Brunn
Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD 2 TB

Mit der FireCuda 530 von Seagate haben wir heute eine High-End-SSD mit 176 Layer (RG NAND Generation 2) TLC-Flashspeicher von Micron im Test. Wie sich das 2 TB-Modell schlägt, klären wir in unserem Artikel.

Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD 500 GB

Mit der P5 Plus bietet Hersteller Crucial eine günstige M.2-SSD mit Micron-Controller und Microns 3D-NAND-Flash in TLC-Technologie an. Wir haben uns das 500-GB-Modell der Familie im Test zur Brust genommen.

KFA2 RTX 3080 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3080 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 Ti SG (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3080 Ti SG von KFA2 haben wir heute einen Boliden inkl. extravaganter Kühlung und Optik, optionalem Zusatzlüfter „1-Clip Booster“ sowie einfachem Overclocking per „1-Click OC“ Feature im Test.

ZOTAC RTX 3090 Ti AMP Extreme Holo Test
ZOTAC RTX 3090 Ti AMP Extreme Holo Test
ZOTAC RTX 3090 Ti AMP Extreme Holo

Mit der GeForce RTX 3090 Ti AMP Extreme Holo bietet Hersteller ZOTAC eine wuchtige Grafikkarte mit 3,5-Slot-Kühler und AMP HoloBlack Design an. In unserem Praxistest erfahren Sie mehr über den Boliden.