NEWS / Mozilla bietet Firefox 4 an
22.03.2011 16:30 Uhr    0 Kommentare

Seit dem heutigen Tag bietet Mozilla den Browser Firefox 4 offiziell zum Download an. Diese Version bietet viele Neuerungen.

Zum einen kann das verbesserte UI genannt werden. Standardmäßig befinden sich die Tabs jetzt oberhalb der Adressleiste, die Menüleiste wurde auf eine einzelne Schaltfläche reduziert. Tabs lassen sich jetzt – ähnlich wie Programme an der Windows-7-Taskleiste – anpinnen und sind somit immer zugänglich. Außerdem lassen sich Tabs jetzt samt Vorschau gruppieren.

Neu ist ebenso die Implementierung von Firefox Sync. Hiermit lassen sich Lesezeichen, Chronik und Tabs benutzergebunden online synchronisieren und sind somit auf mehreren Computern verfügbar. Zudem bietet Firefox 4 die neue JavaScript-Engine Jägermonkey und eine Hardwarebeschleunigung, die für mehr Geschwindigkeit sorgen sollen.

Auch wurde das optionale "Do Not Track" eingeführt, wodurch Webseiten mitgeteilt wird, dass der Benutzer nicht wünscht, dass das Surfverhalten für Werbezwecke aufgezeichnet wird. Auch befinden sich in Firefox 4 ein neuer Add-ons-Manager und ein für HTML5 vorbereiteter Parser.

Quelle: Mozilla – 22.03.2011, Autor: Rafael Schmid
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red im Test
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red im Test
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red

Mit der iCHILL X3 Red bietet INNO3D eine GeForce RTX 3060 im extravaganten Design an. Die Karte kommt mit einer starken Triple-Fan-Kühlung, Heatpipe-Technologie und LED-Beleuchtung. Mehr dazu in unserem Praxistest.

Crucial X6 Portable SSD 4 TB im Test
Crucial X6 Portable SSD 4 TB im Test
Crucial X6 Portable SSD 4 TB

Mit der X6 Portable SSD bietet Crucial bereits seit längerer Zeit eine Familie flinker USB-SSDs an. Seit Anfang März gesellt sich nun auch ein größeres 4-TB-Modell hinzu. Mehr zum Neuling der Familie lesen Sie in unserem Test.

KFA2 GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) Test
KFA2 GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) Test
KFA2 RTX 3060 EX (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) bietet Hersteller KFA2 eine Grafikkarte auf Basis der neuen GA106-GPU von Nvidia an. Was die Karten neben satten 12 GB GDDR6-Speicher noch zu bieten hat, lesen Sie in diesem Praxistest.

KFA2 GeForce RTX 3070 SG (1-Click OC) Test
KFA2 GeForce RTX 3070 SG (1-Click OC) Test
KFA2 RTX 3070 SG (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3070 Serious Gaming bietet KFA2 eine Ampere-Grafikkarte im Custom-Design und mit praktischem 1-Click OC an. Wir haben den Boliden im Test beleuchtet und mit anderen GeForce RTX 3000 Modellen verglichen.