NEWS / Futuremark kündigt 3DMark für Windows 8 an
14.11.2011 22:30 Uhr    0 Kommentare

Zwar sind die Informationen bislang noch sehr vage, doch hat das Unternehmen Futuremark am heutigen Montag offiziell 3DMark für Windows 8 basierte Geräte angekündigt. Die im nächsten Jahr erscheinende Neuauflage der bekannten 3DMark-Reihe soll dabei erstmals nicht nur auf Desktop- und Notebook-Systeme beschränkt sein, sondern auch den Tablet-Bereich adressieren. Hierzu wird man künftig nicht nur die x86-Architektur unterstützen, sondern den Support auch auf die im Embedded-Bereich gängige ARM-Architektur ausweiten. Abschließend die von Futuremark veröffentlichten Eckdaten und ein Zitat von Jukka Mäkinen, dem CEO von Futuremark.

  • Measures and compares gaming performance on all Windows 8 devices
  • Stunning real-time scenes stress test all levels of hardware
  • Supports both x86 and ARM-based architectures
  • Can be used in both Metro UI and classic Windows environments
  • Created in co-operation with the world’s leading technology companies
  • Currently in development, expected to be released in 2012

"With Windows 8 gamers will be able to enjoy their games on a wide range of devices from lightweight tablets to heavy-duty desktop rigs. Faced with so much choice it will be hard to work out which devices offer the best value for money. Fortunately 3DMark for Windows 8 will be our most wide-reaching 3DMark ever, able to accurately measure and compare gaming performance across all devices and graphical feature sets available with Windows 8."

Quelle: Futuremark PR – 14.11.2011, Autor: Patrick von Brunn
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.