NEWS / Performance One: Antec veröffentlicht P280-Gehäuse
30.11.2011 20:45 Uhr    0 Kommentare

Antec kündigt das neueste Mitglied der Performance One Gehäuse-Serie, das P280, an. Das P280 spiegelt das anspruchsvolle Design und die Quiet Computing Technologien seiner Performance One Vorgänger wieder und bietet für Enthusiasten und Gamer gleichzeitig eine Reihe neuer Funktionen zu einem attraktiven Preis, so Antec über das neue Gehäuse.

In Weiterführung der Performance One Tradition, integriert das P280 geräuschreduzierende Technologien wie schalldämmenden Stahl und Seitenwände aus Polykarbonat, eine dreilagig verstärkte Fronttür, sowie Festplatteneinschübe mit schwingungsdämpfenden Silikonunterlagen. Seine schlichte Ästhetik spricht sowohl Gamer als auch Enthusiasten an, die Wert auf ein stilvolles und funktionales Gehäuse legen. Vom vergrößerten Innenraum, bis zu den Luftfiltern und Lüftern, ist jede Funktion des P280 darauf ausgerichtet, High-End Systeme aufzunehmen. Motherboards bis zur XL-ATX Größe werden genauso unterstützt wie Vier-Wege Grafikkarten.

P280

P280

Das P280 bietet außerdem werkzeuglose Laufwerksschächte für optische Laufwerke, 3,5-Zoll Schlitten mit Kompatibilität zu 2,5-Zoll Laufwerken, 30 mm Platz hinter der Motherboard-Auflage für Kabelmanagement und insgesamt sechs großzügigen Kabeldurchführungen von denen vier gummiert sind. Die Frontseitigen Luftfilter, genauso wie der Luftfilter beim Netzteil, lassen sich auf einfachste Weise entfernen ohne das Seitenteil abzunehmen oder das Gehäuse kippen zu müssen.

Das P280 ist ab Dezember in Deutschland erhältlich. Der empfohlene Verkaufspreis beträgt 139 Euro.

Quelle: Antec PR – 30.11.2011, Autor: Patrick von Brunn
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.