NEWS / Crucial kündigt Adrenaline Solid State Cache Solution an
08.03.2012 20:15 Uhr    0 Kommentare

Crucial hat heute bekannt gegeben, dass die für die Leistungssteigerung von Windows-7-basierten PCs entwickelte Adrenaline Solid State Cache Solution ab sofort erhältlich ist. Bei Crucial Adrenaline handelt es sich um ein unkompliziertes Upgrade, bei dem der Benutzer seine vorhandene Festplatte behalten kann. Dank Crucial Adrenaline profitiert der Benutzer von den Vorteilen beider Technologien, d.h. von der Leistung eines Solid State Drives und der hohen Speicherkapazität einer traditionellen Festplatte.

Die aus einer Crucial m4 SSD mit 50 GB, einem 3,5"-Adapter, einem SATA-Kabel und der NVELO Dataplex Caching-Software bestehende Lösung Crucial Adrenaline verbessert die Leistung, indem sie die am häufigsten benötigten Dateien auf der SSD platziert bzw. puffert und seltener benutzte Dateien auf der Festplatte belässt. Dieses Prinzip kennen wir bereits von der Synapse Cache von OCZ (Test). Um die Vorteile der Adrenaline-Lösung wahrzunehmen, muss der Kunde lediglich die SSD mithilfe des im Lieferumfang enthaltenen SATA-Kabels mit dem Motherboard verbinden, den Computer neu starten und die Dataplex Caching-Software installieren. Nachdem die Software installiert und das System neu gestartet wurde, kombiniert die Software die vorhandene Festplatte und Crucial Adrenaline nahtlos zu einem einzigen Speichersystem. Die vollständig automatisierte Caching-Software läuft im Hintergrund und erfordert kein Eingreifen seitens des Benutzers.

Crucial Adrenaline

Crucial Adrenaline

Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 105,32 Euro, die Garantiezeit drei Jahre.

Quelle: Crucial PR – 08.03.2012, Autor: Patrick von Brunn
INNO3D GeForce RTX 3080 Ti X3 OC im Test
INNO3D GeForce RTX 3080 Ti X3 OC im Test
INNO3D RTX 3080 Ti X3 OC

Nvidia bezeichnet die GeForce RTX 3800 Ti als seine neue Flaggschiff-Gaming-GPU, die erst kürzlich auf der Computex vorgestellt wurde. Wir haben die GeForce RTX 3080 Ti X3 OC von INNO3D ausführlich auf Herz und Nieren geprüft.

KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.