NEWS / Apple verkauft drei Millionen iPads in drei Tagen
06.11.2012 00:15 Uhr    0 Kommentare

Apple hat bekannt gegeben, dass es über drei Millionen neue iPad mini und iPad der vierten Generation verkauft hat, gerade einmal drei Tage nach der Markteinführung. Das entspricht der doppelten Menge der 1,5 Millionen Wi-Fi-Modelle, die im März vom iPad der dritten Generation am ersten Verkaufswochenende abgesetzt worden sind. Die Wi-Fi + Cellular-Modelle von iPad mini und iPad der vierten Generation werden in ein paar Wochen in den USA und in vielen weiteren Ländern im Laufe des Jahres ausgeliefert.

"Kunden auf der ganzen Welt lieben das iPad mini und das iPad der vierten Generation," sagt Tim Cook CEO von Apple. "Wir haben einen neuen Verkaufsrekord am ersten Wochenende erzielt und iPad minis sind so gut wie ausverkauft. Wir arbeiten hart daran so schnell als möglich weitere herzustellen, um die unglaubliche Nachfrage befriedigen zu können."

Das iPad mini mit Wi-Fi ist in Schwarz und Graphit oder Weiß und Silber für 329 Euro als 16GB-Modell, für 429 Euro als 32GB-Modell und für 529 Euro als 64GB-Modell erhältlich. Die Modelle des iPad der vierten Generation mit Wi-Fi sind in Schwarz oder Weiß für 499 Euro als 16GB-Modell, für 599 Euro als 32GB-Modell und für 699 Euro als 64GB-Modell erhältlich. iPad mini und das iPad der vierten Generation sind über den Apple Online Store, die Apple Retail Stores und über ausgewählte autorisierte Apple Händler verfügbar.

Quelle: Apple PR – 05.11.2012, Autor: Patrick von Brunn
Aufpoliert: KFA2 GTX 1650 EX PLUS im Test
Aufpoliert: KFA2 GTX 1650 EX PLUS im Test
KFA2 GeForce GTX 1650 EX PLUS

KFA2 bietet mit der GeForce GTX 1650 EX PLUS eine aufpolierte GTX-1650-Grafikkarte mit Turing-GPU an. Der neue Sprössling darf sich über GDDR6 und geänderte Taktraten freuen. Mehr dazu in unserem ausführlichen Test.

Lenovo Yoga C940-14IIL Convertible im Test
Lenovo Yoga C940-14IIL Convertible im Test
Lenovo Yoga C940-14IIL

Mit dem Yoga C940 bietet Lenovo ein Convertible basierend auf Intels 10. Core-Generation Ice-Lake an. Wir haben das flexible Leichtgewicht samt Touchscreen und Digitizer in der Praxis auf Herz und Nieren geprüft.

Razer Blade 15 Gaming-Notebook im Test
Razer Blade 15 Gaming-Notebook im Test
Razer Blade 15 Base Model 2020

Razer statt das aufpolierte Blade 15 als Modellvariante 2020 mit neuen Intel Core-Prozessoren der 10. Generation aus. Ob das flinke Gamer-Notebook mit GeForce-RTX-Grafik im Test überzeugen kann, lesen Sie in unserem Review!

Creative SXFI THEATER Headset im Test
Creative SXFI THEATER Headset im Test
Creative SXFI THEATER Headset

Creative, langjähriger Hersteller von PC-Audio-Lösungen, hat mit SXFI eine Lösung für holografischen Klang im Angebot. Doch wie schlägt sich die Lösung in der Praxis? Wir haben uns das Headset von Creative im Test zur Brust genommen.