NEWS / iPhone 5: Vorbestellungen übertreffen Zwei-Millionen-Marke
17.09.2012 20:30 Uhr    0 Kommentare

Apple hat heute bekannt gegeben, dass die Vorbestellungen für das iPhone 5 innerhalb der ersten 24 Stunden die Zwei-Millionen-Grenze überschritten haben, dass sind doppelt so viel als die bisherige Rekordmarke von einer Million Stück beim iPhone 4S. Die Nachfrage nach dem iPhone 5 übertrifft den ursprünglichen Vorrat und während der Großteil der Vorbestellungen am 21. September an die Kunden ausgeliefert wird, müssen einige Auslieferungen bereits auf den Oktober geschoben werden.

"Die Vorbestellungen für das iPhone 5 haben den bisherigen Rekord vom iPhone 4S pulverisiert und das Feedback unserer Kunden ist phänomenal," sagt Philip Schiller, Senior Vice President Worldwide Marketing von Apple. "iPhone 5 ist das bisher beste iPhone, das schönste Produkt, das wir jemals hergestellt haben und wir hoffen, die Kunden werden es genauso lieben wie wir."

iPhone 5 wird in neun Apple Retail Stores in Deutschland ab Freitag, 21. September 8.00 Uhr lokaler Ortszeit erhältlich sein. Jedem Kunden, der ein iPhone 5 im Apple Retail Store erwirbt wird ein kostenloser Service, das sogenannte Personal Setup angeboten, welches ihn dabei unterstützt sein iPhone 5 einzurichten. Beim Personal Setup kann sich der Kunde unter anderem seinen E-Mail-Account einrichten oder sich die neuesten Apps aus dem App Store zeigen lassen, sodaß er mit seinem iPhone auf dem neuesten Stand ist, wenn er den Store verlässt.

Das neue iPhone ist in Weiß und Silber oder Schwarz und Graphit erhältlich und wird ohne Vertrag im Apple Online Store und den Apple Retail Stores zu einem Preis von 679 Euro für das 16GB-Modell, für 789 Euro für das 32GB-Modell und 899 Euro für das 64GB-Modell verfügbar sein. iPhone 4S ist zu einem Preis von 579 Euro erhältlich, das iPhone 4 gibt es für 399 Euro. iPhone 5 wird auch über ausgewählte autorisierte Apple Händler und über die Deutsche Telekom, Vodafone und O2 erhältlich sein.

iPhone 5 wird ab 28. September weltweit in 22 weiteren Ländern verfügbar sein, darunter Belgien, Dänemark, Estland, Finnland, Holland, Irland, Italien, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Neuseeland, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Schweden, Schweiz, Slowenien, Slowakei, Spanien, Tschechien und Ungarn.

Quelle: Apple PR – 17.09.2012, Autor: Patrick von Brunn
ZOTAC RTX 3090 Ti AMP Extreme Holo Test
ZOTAC RTX 3090 Ti AMP Extreme Holo Test
ZOTAC RTX 3090 Ti AMP Extreme Holo

Mit der GeForce RTX 3090 Ti AMP Extreme Holo bietet Hersteller ZOTAC eine wuchtige Grafikkarte mit 3,5-Slot-Kühler und AMP HoloBlack Design an. In unserem Praxistest erfahren Sie mehr über den Boliden.

KFA2 RTX 3090 Ti EX Gamer (1-Click OC) Test
KFA2 RTX 3090 Ti EX Gamer (1-Click OC) Test
KFA2 RTX 3090 Ti EX Gamer (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3090 Ti EX Gamer (1-Click OC) von KFA2 haben wir heute einen weiteren Boliden mit GA102-350-GPU im Test. Was die Karte mit Overclocking ab Werk leisten kann, lesen Sie in unserem ausführlichen Test.

SPC Gear GK650K Omnis Pudding im Test
SPC Gear GK650K Omnis Pudding im Test
SPC Gear GK650K Omnis Pudding Edition

Mit der SPC Gear GK650K Omnis Pudding Edition bietet Hersteller SilentiumPC eine mechanische Tastatur an. Wir haben das Modell mit taktilen Omnis-Kailh-Schaltern (Brown) in der Praxis auf Herz und Nieren geprüft.

Sapphire PULSE und NITRO+ RX 6700 XT Test
Sapphire PULSE und NITRO+ RX 6700 XT Test
PULSE / NITRO+ RX 6700 XT

Mit den Modellen NITRO+ und PULSE von Sapphire, haben wir heute zwei RX 6700 XT Grafikkarten im Custom-Design auf dem Prüfstand. Wie sich die beiden Mittelklasse-Probanden schlagen, lesen Sie hier.