NEWS / Sapphire stellt HD 7770 FleX Edition GHz Edition vor
09.09.2012 18:45 Uhr    0 Kommentare

Sapphire hat mit der RAdeon HD 7770 FleX Edition gerade eine neue Grafikkarte mit der GCN-Architektur von AMD angekündigt. Als kostengünstige Multiscreen-Grafiklösung ist die neue Grafikkarte speziell für Mainstream-Anwender geeignet. Die FleX-Funktion ermöglicht den Anschluss dreier kostengünstiger DVI-Monitore im Hoch- oder Querformat – eine kosteneffiziente Lösung für beste Produktivitätssteigerung bei der Erstellung und Bearbeitung von Inhalten oder Multiscreen-Gaming. Mit dem DisplayPort-Ausgang unterstützt die HD 7770 FleX im Eyefinity-Modus vier Monitore und stellt so zusätzliche Anzeigemöglichkeiten zur Verfügung.

HD 7770 FleX GHz

HD 7770 FleX GHz

Die HD 7770 FleX, ein Modell der GHz-Serie, zeichnet sich durch Taktraten von 1.000 MHz für den Kern und 1.125 MHz (4,5 GB/s effektiv) für den integrierten, 1 GB DDR5-Speicher aus. Für alle leistungshungrigen Tüftler steht die neueste Version des Overclocking-Tools TriXX zur Verfügung, die diese Technologiegeneration unterstützt und zum kostenlosen Download auf der Sapphire-Website verfügbar ist. Mit TriXX lassen sich die GPU-Spannung regulieren, Kern- und Speichertaktraten konfigurieren und die aktuelle Betriebstemperatur anzeigen. Damit ist es möglich, die Lüfterdrehzahl wahlweise manuell einzustellen, eigene Lüfterprofile zu erstellen und bis zu vier Leistungseinstellungen zu speichern.

Quelle: Sapphire PR – 06.09.2012, Autor: Patrick von Brunn
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.