NEWS / Dell erweitert Sicherheitskonfiguration für Tablet Latitude 10
26.02.2013 20:30 Uhr    0 Kommentare

Dells Business-Tablet Latitude 10 ist ab sofort optional mit integriertem Fingerabdruck- und Smartcard-Lesegerät erhältlich. Branchen wie dem Gesundheitswesen und der öffentlichen Verwaltung oder Finanzinstituten steht damit eine Zwei-Faktor-Authentifizierung zum Schutz ihrer Daten zur Verfügung. Das Latitude 10 wurde im Oktober 2012 vorgestellt. Das Windows-8-Tablet fügt sich einfach und sicher in bestehende IT-Umgebungen ein und lässt sich problemlos in vorhandene Management-Konsolen einbinden. Der Fingerabdruck- und Smartcard-Leser erweitert nun die bisher schon vorhandenen umfangreichen Sicherheitsfeatures des Latitude 10:

  • Dell Data Protection/Access-Software für das Management von Sicherheitsendgeräten. Diese unterstützt auch das neue Lesegerät sowie Devices von Drittanbietern. Ein Dell Wizard ermöglicht ein einfaches Setup.
  • Optionales Trusted Platform Module für eine zuverlässige Authentifizierung im Netzwerk.
  • Microsoft-BitLocker-Laufwerkverschlüsselung.
  • Unterstützung von Computrace-Technologie zur Wiederbeschaffung verlorener oder gestohlener Geräte.
  • Steckplatz für ein Sicherheitsschloss.

Das Dell Latitude 10 Tablet mit integriertem Fingerabdruck- und Smartcard-Lesegerät kann ab sofort bestellt werden und startet bei 749 Euro (zzgl. MwSt. und Versand).

Quelle: Dell PR – 26.02.2013, Autor: Patrick von Brunn
Sapphire TOXIC RX 6900 XT Limited Edition
Sapphire TOXIC RX 6900 XT Limited Edition
Sapphire TOXIC RX 6900 XT LE

Mit der TOXIC Radeon RX 6900 XT Limited Edition bietet Sapphire eine RX 6900 XT mit All-In-One Wasserkühlung und Overclocking ab Werk an. Wir haben uns den Boliden im Test zur Brust genommen!

ZOTAC GeForce RTX 3080 AMP Holo im Test
ZOTAC GeForce RTX 3080 AMP Holo im Test
ZOTAC RTX 3080 AMP Holo

Mit der AMP Holo Variante bietet Hersteller ZOTAC eine ab Werk übertaktete und mit extravaganter Kühlung ausgestattete GeForce RTX 3080 an. Wir haben den Boliden im Test ausführlich beleuchtet.

INNO3D GeForce RTX 3080 Ti X3 OC im Test
INNO3D GeForce RTX 3080 Ti X3 OC im Test
INNO3D RTX 3080 Ti X3 OC

Nvidia bezeichnet die GeForce RTX 3800 Ti als seine neue Flaggschiff-Gaming-GPU, die erst kürzlich auf der Computex vorgestellt wurde. Wir haben die GeForce RTX 3080 Ti X3 OC von INNO3D ausführlich auf Herz und Nieren geprüft.

KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.