NEWS / 525 Serie: Intel stellt neue mSATA-SSDs vor
30.01.2013 20:00 Uhr    0 Kommentare

Intel stellt die Solid State Drive 525 Serie mit kleinem mSATA-Formfaktor und einer Bandbreite von 6 GB/s vor. Die SSD ist das neueste Mitglied der Intel 500 SSD Familie für leistungsstarke Speicher-Lösungen, wiegt nur 10 Gramm und nimmt mit Maßen von 3,7 x 50,8 x 29,85 mm nur ein Achtel des Raums einer herkömmlichen Festplatte ein. Dank des PCI Express (PCIe) Mini-Steckplatzes liefert die mSATA-SSD die gleiche Leistung wie die Laufwerke der SSD 520 Serie. Aufgrund des kleinen Formfaktors eignet sie sich sehr gut für All-in-One PCs, Notebooks, Ultrabook Modelle, Tablets und Workstations sowie Lösungen für die Bereiche Automotive, Digital Signage, Embedded Video sowie für den Einzelhandel.

Die Intel SSD 525 Serie liefert mit Random Lesegeschwindigkeiten von bis zu 50.000 IOPS (Input/Output-Operationen pro Sekunde) und sequenziellen Lesegeschwindigkeiten von bis zu 550 MB/s hohe Leistung. Mit Random Schreibgeschwindigkeiten von bis zu 80.000 IOPS und sequenziellem Schreiben von 520 MB/s arbeitet die mSATA SSD deutlich schneller als eine klassische Festplatte. Die SSD 525 Familie ist mit Intel 25 nm Multi-Level Cell (MLC) NAND Flash-Speicher ausgestattet. Sie bietet zudem Advanced Encryption Standard (AES) 128-Bit-Verschlüsselung für zusätzlichen Datenschutz, falls ein Gerät verloren geht oder gestohlen wird.

Die mSATA-SSD wird in Kapazitäten von 30 GB, 60 GB, 90 GB, 120 GB, 180 GB und 240 GB erhältlich sein. Intel hat bereits mit der Auslieferung der 120 GB- und 180 GB-Versionen begonnen, weitere Modelle folgen in diesem Quartal. Für die neue SSD gilt eine Garantie von fünf Jahren.

Quelle: Intel PR – 29.01.2013, Autor: Patrick von Brunn
SATA-Revival: Crucial MX500 mit 4 TB im Test
SATA-Revival: Crucial MX500 mit 4 TB im Test
Crucial MX500 4 TB

Die MX500 von Crucial zählt zu den SSD-Klassikern am Markt und wird seit Herbst letzten Jahres auch als 4-TB-Version angeboten. Wir haben uns die Neuauflage der SATA-SSD im Test ganz genau angesehen.

INNO3D GeForce RTX 3090 Ti X3 OC im Test
INNO3D GeForce RTX 3090 Ti X3 OC im Test
INNO3D RTX 3090 Ti X3 OC

Mit der GeForce RTX 3090 Ti kündigte Nvidia bereits zur diesjährigen CES sein neues Flaggschiff an. Wir haben uns die brandneue INNO3D RTX 3090 Ti X3 OC mit GA102-350 Grafikchip im Praxistest genau angesehen.

SanDisk Extreme PRO SDXC 64 GB im Test
SanDisk Extreme PRO SDXC 64 GB im Test
SanDisk Extreme PRO, 64 GB

SanDisk ist für Speicherkarten im Profi-Segment bekannt und bietet mit der Extreme PRO SDXC eine UHS-II U3 Karte mit 300 MB/s lesend an. Wir haben das 64 GB Exemplar im Praxistest auf Herz und Nieren geprüft.

KFA2 RTX 3050 EX (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3050 EX (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3050 EX (1-Click OC)

Mit dem EX-Modell von Hersteller KFA2 folgt ein weiterer Bolide mit GeForce RTX 3050 in unser Testlab. Wie sich die Karte im Praxistest behaupten kann, lesen Sie in unserem ausführlichen Review.