NEWS / ASUS Monitor VG248QE mit 144 Hz Bildwiederholrate
24.01.2013 23:15 Uhr    0 Kommentare

Mit dem 24 Zoll Fast Gaming Monitor VG248QE präsentiert ASUS seinen ersten Bildschirm mit einer Bildwiederholrate von 144Hz und einer Reaktionszeit von einer Millisekunde (GTG) für Full HD-Gaming (1.920 x 1.080 Bildpunkte) bei hohen Bildfrequenzen. Reduzierte Bewegungsunschärfe und geringe Eingabeverzögerung sorgen für flüssige Grafik und verschaffen Gamern den entscheidenden Vorteil im Spiel. Dank Unterstützung für 3D Vision 2 (Kit ist nicht im Lieferumfang enthalten) können Gamer mit dem VG248QE auch in eine stereoskopische 3D-Welt eintauchen. Außerdem gewährleisten Innovationen von ASUS wie das dynamische Kontrastverhältnis von 80.000.000:1 dank ASUS Smart Contrast Ratio, die Helligkeit von 350 cd/m² und die Splendid Video Intelligence-Technologie ein scharfes, lebendiges Bild.

Der VG248QE ist der neueste Monitor im Gaming-Produktangebot von ASUS. Dazu zählen ferner die Modelle VG236H und VG278H mit hohen Bildwiederholraten, der VG278HE mit Nvidia 3D-Technologie sowie die Monitore VG23AH und VG27AH mit FPR 3D-Technologie (Film-type Patterned Retarder).

Der ASUS VG248QE bietet native Unterstützung für Bildfrequenzen von bis zu 144 Bildern pro Sekunde (FPS) für rasantes Gameplay. Durch die Steuerung der Spannungspegel des Flüssigkristalldisplays erreicht der VG248QE eine Reaktionszeit von nur einer Millisekunde (GTG), die Schlieren vermeidet und eine flüssige Videowiedergabe gewährleistet. Die geringe Eingabeverzögerung bedeutet, dass Bilder schneller auf dem Bildschirm dargestellt werden. Eine geringe Latenz wiederum gibt Gamern die Möglichkeit, ihre Reaktionsschnelligkeit im Spiel zu verbessern. Die Bewegungsunschärfe von herkömmlichen 60-Hz-Displays beeinträchtigt oft das intensive Erlebnis rasanter Spiele. Der VG248QE verringert die Bewegungsunschärfe und sorgt so für eine spürbar verbesserte Grafik.

ASUS Gaming Monitor VG248QE

ASUS Gaming Monitor VG248QE

Mit dem exklusiven GamePlus-Hotkey ist der Monitor mit Bildschirm-Fadenkreuz sowie mit Timer-Funktionen ausgestattet. Gamer können passend zur Spielumgebung vier verschiedene Typen von Fadenkreuzen wählen. Der Timer zeigt in Echtzeit-Strategiespielen die verstrichene Zeit an. Der VG248QE ist über DisplayPort und Dual-Link-DVI mit dem 3D Vision 2-Kit (nicht im Lieferumfang enthalten) kompatibel und unterstützt bis zu drei Full HD-Displays für ein überwältigendes 3D-Spielerlebnis. DisplayPort-, HDMI- und Dual Link DVI-D-Anschlüsse bieten umfangreiche Anschlussmöglichkeiten und gewährleisten die Kompatibilität mit diversen Multimediageräten wie Blu-ray-Playern und Spielekonsolen. Die integrierten zwei Watt Stereolautsprecher runden das Home Entertainment Erlebnis ab.

Das ergonomische Design des ASUS VG248QE ermöglicht Nutzern durch Schwenken, Neigen, Drehen und Höhenverstellung des Monitors eine komfortable Sitzposition. Die integrierte Kabelführung sorgt für Ordnung auf dem Schreibtisch. Der VG248QE Monitor ist voraussichtlich ab Ende Januar zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 329 Euro verfügbar.

Quelle: ASUS PR – 24.01.2013, Autor: Patrick von Brunn
Sapphire TOXIC RX 6900 XT Limited Edition
Sapphire TOXIC RX 6900 XT Limited Edition
Sapphire TOXIC RX 6900 XT LE

Mit der TOXIC Radeon RX 6900 XT Limited Edition bietet Sapphire eine RX 6900 XT mit All-In-One Wasserkühlung und Overclocking ab Werk an. Wir haben uns den Boliden im Test zur Brust genommen!

ZOTAC GeForce RTX 3080 AMP Holo im Test
ZOTAC GeForce RTX 3080 AMP Holo im Test
ZOTAC RTX 3080 AMP Holo

Mit der AMP Holo Variante bietet Hersteller ZOTAC eine ab Werk übertaktete und mit extravaganter Kühlung ausgestattete GeForce RTX 3080 an. Wir haben den Boliden im Test ausführlich beleuchtet.

INNO3D GeForce RTX 3080 Ti X3 OC im Test
INNO3D GeForce RTX 3080 Ti X3 OC im Test
INNO3D RTX 3080 Ti X3 OC

Nvidia bezeichnet die GeForce RTX 3800 Ti als seine neue Flaggschiff-Gaming-GPU, die erst kürzlich auf der Computex vorgestellt wurde. Wir haben die GeForce RTX 3080 Ti X3 OC von INNO3D ausführlich auf Herz und Nieren geprüft.

KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.