NEWS / ADATA kündigt USB 3.0 DashDrive Elite UE700 an
12.03.2013 23:45 Uhr    0 Kommentare

ADATA kündigt den USB 3.0 DashDrive Elite UE700 an. Der UE700 wird mit Kapazitäten von 16, 32 und 64 GB ausgeliefert und erreicht Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 200 MB/s (Lesen) und 100 MB/s (Schreiben). Diese Werte kommen nicht nur professionellen Anwendern entgegen, sondern allen, die große Audio- und Video-Files in hoher Qualität speichern und wiedergeben wollen. Für den UE700 sprechen auch seine hohen Lese-/Schreib-Geschwindigkeiten, die von den meisten handelsüblichen USB Sticks nicht erreicht werden. Viel Wert wurde bei der Konzeption des UE700 auch auf das Design gelegt. ADATAs neuer, schlanker USB 3.0 Stick mit den Massen 63 x 21 x 7 (mm) ist in einem schwarzen Alu-Gehäuse untergebracht. Anstelle einer Verschlusskappe (die verloren gehen kann) verfügt der USB Stick über einen Schiebemechanismus, der den USB Stecker vor externer Beschädigung schützt.

USB 3.0 DashDrive Elite UE700

USB 3.0 DashDrive Elite UE700

Der DashDrive Elite UE700 ist zum empfohlenen Endkundenpreis von 20,90 Euro (16 GB), 32,50 Euro (32 GB) und 55,90 Euro (64 GB) bei autorisierten Wiederverkäufern und Distributoren erhältlich. ADATA gewährt auf den DashDrive Elite UE700 eine lebenslange Garantie.

Quelle: ADATA PR – 12.03.2013, Autor: Patrick von Brunn
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.