NEWS / Cooler Master Silencio 550 Gehäuse in edlem Weiß
29.03.2013 20:30 Uhr    0 Kommentare

Cooler Master kündigt die weiße Edition des beliebten Silencio 550 an. Das Gehäuse Silencio 550 White nimmt extreme High-End-Komponenten auf, bietet ein starkes Kühlsystem und flüsterleisen Betrieb, so der Hersteller über sein Gehäuse. Klangabsorbierende Dämmmatten auf den Gehäuseinnenseiten schirmen alle störenden Systemgeräusche ab. Das pure Design der neuen perlweißen Edition mit der Front in Klavierlackoptik ist schlicht und elegant. Außerdem bietet das Silencio 550 USB 3.0, ein Multi-Card-Lesegerät und ein X-Dock mit Hot-Swap-Funktion für 3,5"-Festplatten. Zwei vorinstallierte 120-mm-Silent-Lüfter, Unterstützung extrem langer Grafikkarten bis zu 427 mm bei demontiertem oberen Festplattenkäfig sowie ein leicht herausnehmbarer Staubfilter unterhalb des Netzteils runden das Gehäuse ab.

Cooler Master Silencio 550 White

Cooler Master Silencio 550 White

Das Silent-Gehäuse ist ab sofort für 84,90 Euro im Handel erhältlich.

Quelle: Cooler Master PR – 26.03.2013, Autor: Patrick von Brunn
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.

INNO3D GeForce RTX 3070 iCHILL X3 im Test
INNO3D GeForce RTX 3070 iCHILL X3 im Test
INNO3D RTX 3070 iCHILL X3

Mit der GeForce RTX 3070 iCHILL X3 bietet Hersteller INNO3D eine RTX 3070 mit Triple-Fan-Kühlung, Overclocking ab Werk und programmierbarer RGB-LED-Beleuchtung an. Wir haben uns die Karte im Test näher angesehen.