NEWS / Neue Maus für Gamer: Sharkoon FireGlider Optical
18.09.2013 06:00 Uhr    0 Kommentare

Sharkoon erweitert sein Angebot an Gaming Peripherie und stellt für Liebhaber optischer Mäuse eine überarbeitete Version der beliebten FireGlider Gaming Mouse vor. Die neue "FireGlider Optical" ist nun mit einem optischen Sensor ausgestattet, der bis zu 3.000 DPI sowie 3.600 FPS bietet. Über die DPI-Wahltaste kann die Abtastrate des Sensors in fünf Stufen von 400 bis maximal 3.000 DPI angepasst werden. Die DPI-Stufen werden mit verschiedenen Farben beziehungsweise Farbkombinationen dargestellt.

Das bewährte Layout der FireGlider wurde beibehalten und mit einer matten Oberfläche mit Flammendesign versehen. Nach wie vor sorgt die griffig gestaltete Daumenauflage für festen Halt. In der Unterseite der FireGlider Optical befindet sich das bekannte Weight-Tuning-System, welches aus sieben auswechselbaren Metallgewichten besteht. So kann das Gewicht der Maus von 118 Gramm bis zu maximal 135 Gramm reguliert werden. Spieler können das Gewicht entsprechend der persönlichen Vorlieben anpassen.

Sharkoon FireGlider Optical

Sharkoon FireGlider Optical

Fünf der sieben Tasten lassen sich mittels der mitgelieferten Software frei programmieren sowie mit Funktionen belegen. Ferner können individuelle Makros erstellt und in den On-Board-Speicher der Maus übertragen werden. Angeschlossen wird die FireGlider Optical per textilummanteltem 180 cm langem Kabel mit goldbeschichtetem USB-Stecker. Im Lieferumfang ist eine CD mit Konfigurationssoftware und Anleitung, ein zusätzliches Set Kunststoff-Mausfüßen sowie eine Transporttasche enthalten. Endkunden erhalten die Sharkoon FireGlider Optical Gaming Mouse ab sofort zum empfohlenen Verkaufspreis von 17,99 Euro im autorisierten Fachhandel.

Quelle: Sharkoon PR – 17.09.2013, Autor: Patrick von Brunn
Aufpoliert: KFA2 GTX 1650 EX PLUS im Test
Aufpoliert: KFA2 GTX 1650 EX PLUS im Test
KFA2 GeForce GTX 1650 EX PLUS

KFA2 bietet mit der GeForce GTX 1650 EX PLUS eine aufpolierte GTX-1650-Grafikkarte mit Turing-GPU an. Der neue Sprössling darf sich über GDDR6 und geänderte Taktraten freuen. Mehr dazu in unserem ausführlichen Test.

Lenovo Yoga C940-14IIL Convertible im Test
Lenovo Yoga C940-14IIL Convertible im Test
Lenovo Yoga C940-14IIL

Mit dem Yoga C940 bietet Lenovo ein Convertible basierend auf Intels 10. Core-Generation Ice-Lake an. Wir haben das flexible Leichtgewicht samt Touchscreen und Digitizer in der Praxis auf Herz und Nieren geprüft.

Razer Blade 15 Gaming-Notebook im Test
Razer Blade 15 Gaming-Notebook im Test
Razer Blade 15 Base Model 2020

Razer statt das aufpolierte Blade 15 als Modellvariante 2020 mit neuen Intel Core-Prozessoren der 10. Generation aus. Ob das flinke Gamer-Notebook mit GeForce-RTX-Grafik im Test überzeugen kann, lesen Sie in unserem Review!

Creative SXFI THEATER Headset im Test
Creative SXFI THEATER Headset im Test
Creative SXFI THEATER Headset

Creative, langjähriger Hersteller von PC-Audio-Lösungen, hat mit SXFI eine Lösung für holografischen Klang im Angebot. Doch wie schlägt sich die Lösung in der Praxis? Wir haben uns das Headset von Creative im Test zur Brust genommen.