NEWS / Intel gibt Geschäftszahlen für 2013 bekannt
19.01.2014 20:15 Uhr    0 Kommentare

Die Intel Corporation meldete einen Jahresumsatz von 52,7 Milliarden US-Dollar, ein operatives Ergebnis von 12,3 Milliarden USD, einen Nettogewinn von 9,6 Milliarden USD sowie einen Gewinn pro Aktie von 1,89 USD. Das Unternehmen erwirtschaftete liquide Mittel in Höhe von ca. 20,9 Milliarden USD, schüttete 4,5 Milliarden USD an Dividenden aus und verwendete 2,1 Milliarden USD für den Rückkauf von 94 Millionen Aktien.

Die Ergebnisse des vierten Quartals 2013: der Umsatz belief sich auf 13,8 Milliarden US-Dollar, das operative Ergebnis auf 3,5 Milliarden USD, der Nettogewinn auf 2,6 Milliarden USD sowie der Gewinn pro Aktie auf 51 Cent. Das Unternehmen erwirtschaftete ca. 6,2 Milliarden USD an liquiden Mitteln, schüttete 1,1 Milliarden USD an Dividenden aus und verwendete 528 Millionen USD für den Rückkauf von 22 Millionen Aktien.

„Wir hatten ein solides viertes Quartal mit Zeichen eines sich stabilisierenden PC Segments und finanzielles Wachstum im Vergleich zum Vorjahr“, sagte Brian Krzanich, Intel CEO. „Wir haben ein starkes Fundament für unser Geschäft gelegt, indem wir Innovationen schnell und über verschiedene Computing-Plattformen in den Markt gebracht haben. Zum Beispiel haben wir auf der CES verschiedene Geräte gezeigt, die vor sechs Monaten noch nicht auf unserer Roadmap waren.“

Quelle: Intel PR – 19.01.2014, Autor: Patrick von Brunn

#CES  #Intel 

INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red im Test
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red im Test
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red

Mit der iCHILL X3 Red bietet INNO3D eine GeForce RTX 3060 im extravaganten Design an. Die Karte kommt mit einer starken Triple-Fan-Kühlung, Heatpipe-Technologie und LED-Beleuchtung. Mehr dazu in unserem Praxistest.

Crucial X6 Portable SSD 4 TB im Test
Crucial X6 Portable SSD 4 TB im Test
Crucial X6 Portable SSD 4 TB

Mit der X6 Portable SSD bietet Crucial bereits seit längerer Zeit eine Familie flinker USB-SSDs an. Seit Anfang März gesellt sich nun auch ein größeres 4-TB-Modell hinzu. Mehr zum Neuling der Familie lesen Sie in unserem Test.

KFA2 GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) Test
KFA2 GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) Test
KFA2 RTX 3060 EX (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) bietet Hersteller KFA2 eine Grafikkarte auf Basis der neuen GA106-GPU von Nvidia an. Was die Karten neben satten 12 GB GDDR6-Speicher noch zu bieten hat, lesen Sie in diesem Praxistest.

KFA2 GeForce RTX 3070 SG (1-Click OC) Test
KFA2 GeForce RTX 3070 SG (1-Click OC) Test
KFA2 RTX 3070 SG (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3070 Serious Gaming bietet KFA2 eine Ampere-Grafikkarte im Custom-Design und mit praktischem 1-Click OC an. Wir haben den Boliden im Test beleuchtet und mit anderen GeForce RTX 3000 Modellen verglichen.