NEWS / Apple aktualisiert MacBook Pro mit Retina Display
31.07.2014 12:15 Uhr    0 Kommentare

Apple hat das MacBook Pro mit Retina Display mit schnelleren Prozessoren, doppeltem Speicher in beiden Einstiegs-Konfigurationen und einem neuen, niedrigeren Preis für das Top-Modell des 15-Zoll MacBook Pro aktualisiert. Apple hat außerdem den Einstiegspreis des 13-Zoll MacBook Pro ohne Retina Display, einem bei Windows-Umsteigern sehr beliebten Modell, um 100 Euro auf 1.099 Euro gesenkt.

Das 13-Zoll MacBook Pro mit Retina Display verfügt über Dual-Core Core i5 Prozessoren bis zu 2,8 GHz mit Turbo Boost-Geschwindigkeiten bis zu 3,3 GHz sowie auf 8 GB erweiterten Arbeitsspeicher von ehemals 4 GB Arbeitsspeicher im Einstiegsmodell. Das 13-Zoll-Modell kann außerdem mit schnelleren Dual-Core Core i7 Prozessoren bis zu 3,0 GHz mit Turbo Boost-Geschwindigkeiten bis zu 3,5 GHz konfiguriert werden. Das Top-Modell des 15-Zoll MacBook Pro mit Retina Display hat einen neuen, niedrigeren Einstiegspreis von 2.499 Euro. Das 15-Zoll-Modell verfügt über schnellere Quad-Core Core i7 Prozessoren bis zu 2,5 GHz mit Turbo Boost-Geschwindigkeiten bis zu 3,7 GHz, auf 16 GB erweiterten Arbeitsspeicher von ehemals 8 GB im Einstiegsmodell und kann mit Quad-Core Core i7 Prozessoren bis zu 2,8 GHz mit Turbo Boost-Geschwindigkeiten bis zu 4,0 GHz konfiguriert werden.

Zudem wird OS X Mavericks kostenlos mit jedem Mac ausgeliefert. In diesem Herbst können sich Mac-Anwender OS X Yosemite herunterladen, eine völlig neu designte und verfeinerte Version von OS X, mit einer frischen, modernen Optik, leistungsstarken Apps und großartigen neuen Continuity-Features, die das Arbeiten zwischen Mac und iOS-Geräten fließender als jemals zuvor machen sollen. OS X Yosemite wird als kostenloser Download im Mac App Store erhältlich sein.

Das MacBook Pro mit Retina Display und MacBook Pro sind seit Dienstag über den Apple Online Store, die Apple Retail Stores und ausgewählte autorisierte Händler verfügbar. Das 13-Zoll MacBook Pro mit Retina Display ist mit einem 2,6 GHz Dual-Core Core i5 Prozessor, 8 GB Arbeitsspeicher, 128 GB Flash-Speicher und Iris Grafik ab 1.299 Euro erhältlich; mit einem 2,6 GHz Dual-Core Core i5 Prozessor, 8 GB Arbeitsspeicher, 256 GB Flash-Speicher und Iris Grafik ab 1.499 Euro und mit einem 2,8 GHz Dual-Core Core i5 Prozessor, 8 GB Arbeitsspeicher, 512 GB Flash-Speicher und Iris Grafik ab 1.799 Euro. Zu den Konfigurationsmöglichkeiten gehören schnellere Dual-Core Core i7 Prozessoren, bis zu 16GB Arbeitsspeicher sowie Flash-Speicher bis zu 1 TB.

Das 15-Zoll MacBook Pro mit Retina Display ist mit einem 2,2 GHz Quad-Core Core i7 Prozessor, 16 GB Arbeitsspeicher, 256 GB Flash-Speicher und Iris Pro Grafik ab 1.999 Euro verfügbar; und mit einem 2,5 GHz Quad-Core Core i7 Prozessor, 16 GB Arbeitsspeicher, 512 GB Flash-Speicher und Iris Pro und GeForce GT 750M Grafik ab 2.499 Euro erhältlich. Zu den Konfigurationsmöglichkeiten gehören schnellere Quad-Core Intel Core i7 Prozessoren sowie Flash-Speicher bis zu 1 TB.

Das 13-Zoll MacBook Pro ist mit einem 2,5 GHz Quad-Core Intel Core i5 Prozessor, 4 GB Arbeitsspeicher, Intel HD 4000 Grafik und einer 500 GB Festplatte ab 1.099 Euro erhältlich.

Quelle: Apple PR – 29.07.2014, Autor: Patrick von Brunn
Crucial X6 Portable SSD 4 TB im Test
Crucial X6 Portable SSD 4 TB im Test
Crucial X6 Portable SSD 4 TB

Mit der X6 Portable SSD bietet Crucial bereits seit längerer Zeit eine Familie flinker USB-SSDs an. Seit Anfang März gesellt sich nun auch ein größeres 4-TB-Modell hinzu. Mehr zum Neuling der Familie lesen Sie in unserem Test.

KFA2 GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) Test
KFA2 GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) Test
KFA2 RTX 3060 EX (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) bietet Hersteller KFA2 eine Grafikkarte auf Basis der neuen GA106-GPU von Nvidia an. Was die Karten neben satten 12 GB GDDR6-Speicher noch zu bieten hat, lesen Sie in diesem Praxistest.

KFA2 GeForce RTX 3070 SG (1-Click OC) Test
KFA2 GeForce RTX 3070 SG (1-Click OC) Test
KFA2 RTX 3070 SG (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3070 Serious Gaming bietet KFA2 eine Ampere-Grafikkarte im Custom-Design und mit praktischem 1-Click OC an. Wir haben den Boliden im Test beleuchtet und mit anderen GeForce RTX 3000 Modellen verglichen.

ZOTAC RTX 3070 Twin Edge OC White Edition
ZOTAC RTX 3070 Twin Edge OC White Edition
ZOTAC RTX 3070 Twin Edge OC White Edition

Mit der Twin Edge OC White Edition haben wir eine GeForce RTX 3070 von Hersteller ZOTAC im Test. Wie sich das ab Werk übertaktete Custom-Design in der Praxis gegen die Konkurrenz schlägt, lesen Sie in unserem Artikel zum Test.