NEWS / Grafikkarten-Hersteller HIS senkt die Preise
07.07.2014 12:30 Uhr    0 Kommentare

HIS reagiert auf die günstigen Marktpreise des Wettbewerbs zum Beginn des dritten Quartals. Die empfohlenen Endkundenpreise für vier Grafikkarten-Modelle von HIS werden ab sofort deutlich gesenkt. Die HIS R7 260X iCooler 2GB GDDR5 PCI-E DLDVI-D+DLDVI-I/DP/HDMI wird künftig für einen EVP von 99,90 Euro angeboten. HIS R7 265 iCooler Boost Clock 2GB GDDR5 PCI-E DLDVI-I/DP/HDM wandert für 119,90 Euro über die Ladentheke. Der empfohlene Endkundenpreise für die HIS R9 270X Mini IceQ X² Boost Clock 2GB GDDR5 PCI-E DLDVI-I/HDMI/2xMini DP beträgt in Zukunft 149,90 Euro. Die HIS R9 270X Mini IceQ X² Boost Clock ist durch ihre kurze Bauweise gerade auch für kleine Gehäuse geeignet ist. Schließlich wird der empfohlene Endkundenpreise für die HIS R9 280X IceQ Boost Clock 3GB GDDR5 PCI-E DLDVI-I/HDMI/2xMini DP auf 219,90 Euro gesenkt.

Käufer einer der vier HIS-Grafikkarten werden zusätzlich belohnt, denn sie können sich aus einem umfangreichen Paket zwei bzw. drei Spiele (darunter u.a. Hits wie DiRT 3, Sniper Elite 3, Hitman, Thief oder Payday 2 etc.) kostenlos herunterladen.

Quelle: HIS PR – 07.07.2014, Autor: Patrick von Brunn
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.

INNO3D GeForce RTX 3070 iCHILL X3 im Test
INNO3D GeForce RTX 3070 iCHILL X3 im Test
INNO3D RTX 3070 iCHILL X3

Mit der GeForce RTX 3070 iCHILL X3 bietet Hersteller INNO3D eine RTX 3070 mit Triple-Fan-Kühlung, Overclocking ab Werk und programmierbarer RGB-LED-Beleuchtung an. Wir haben uns die Karte im Test näher angesehen.