NEWS / HGST erweitert 12 Gbit/s SAS SSD Enterprise-Portfolio
29.07.2014 12:15 Uhr    0 Kommentare

HGST kündigte gestern die nächste Generation seiner Ultrastar 12 Gbit/s SAS Solid-State-Laufwerke (SSDs) mit Kapazitäten von bis zu 1,6 TB an. Aufbauend auf seinen SSDs mit SAS 12 Gbit/s der ersten Generation sind die neuen Ultrastar SSD800MH.B, SSD1600MM und SSD1600MR die optimalen Bausteine für Server- und Speichersysteme, auf denen die leistungsabhängigen Enterprise-Anwendungen von heute betrieben werden, so das Unternehmen in seiner PR-Meldung.

Die Ultrastar-SAS-SSDs setzen neue Maßstäbe in Bezug auf das Preis-Leistungs-Verhältnis, indem sie die praxisbewährte SAS 12 Gbit/s Technologie von HGST sowie Intels langlebigem MLC-NAND-Speicher in 20-nm-Technologie vereinen. Die neue Ultrastar-SSD-Familie mit SAS 12 Gbit/s unterstützt Anwendungen, die eine schnelle und zuverlässige Datenspeicherung benötigen, wie beispielsweise Online-Transaktionsverarbeitung, Cloud Computing, Online-Spiele und Big Data-Analysen. Ihre Eigenschaften umfassen unter anderem:

  • Drei Optionen, um Schreibbeständigkeit, Schreibleistung und Kosten im Gleichgewicht zu halten: Ultrastar SSD800MH.B mit 25 vollständigen zufälligen Schreibvorgängen pro Tag (DW/D) über fünf Jahre, Ultrastar SSD1600MM mit 10 DW/D und Ultrastar SSD1600MR für leseintensive Anwendungen.
  • Verfügbar in Kapazitäten von 250 GB bis 1,6 TB für die leseintensive Ultrastar SSD1600MR, 200 GB bis 1,6 TB für die „Mainstream Endurance“-Ultrastar SSD1600MM und 100 GB bis 800 GB für die „High Endurance“-Ultrastar SSD800MH.B.
  • Unterstützt Durchsätze von bis zu 1.100 MB/s neben einer Leistung beim zufälligen Lesen und Schreiben von bis zu 130.000 bzw. 110.000 IOPS.
  • Umfassende Datensicherheitsoptionen einschließlich Instant Secure Erase (ISE), selbstverschlüsselnde Laufwerke (Self-Encrypting Drives, SED) sowie eine dem TCG Enterprise-Standard entsprechende SED mit FIPS 140-2 Zertifizierung (FIPS: Federal Information Processing Standard).

Quelle: HGST PR – 28.07.2014, Autor: Patrick von Brunn
SATA-Revival: Crucial MX500 mit 4 TB im Test
SATA-Revival: Crucial MX500 mit 4 TB im Test
Crucial MX500 4 TB

Die MX500 von Crucial zählt zu den SSD-Klassikern am Markt und wird seit Herbst letzten Jahres auch als 4-TB-Version angeboten. Wir haben uns die Neuauflage der SATA-SSD im Test ganz genau angesehen.

INNO3D GeForce RTX 3090 Ti X3 OC im Test
INNO3D GeForce RTX 3090 Ti X3 OC im Test
INNO3D RTX 3090 Ti X3 OC

Mit der GeForce RTX 3090 Ti kündigte Nvidia bereits zur diesjährigen CES sein neues Flaggschiff an. Wir haben uns die brandneue INNO3D RTX 3090 Ti X3 OC mit GA102-350 Grafikchip im Praxistest genau angesehen.

SanDisk Extreme PRO SDXC 64 GB im Test
SanDisk Extreme PRO SDXC 64 GB im Test
SanDisk Extreme PRO, 64 GB

SanDisk ist für Speicherkarten im Profi-Segment bekannt und bietet mit der Extreme PRO SDXC eine UHS-II U3 Karte mit 300 MB/s lesend an. Wir haben das 64 GB Exemplar im Praxistest auf Herz und Nieren geprüft.

KFA2 RTX 3050 EX (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3050 EX (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3050 EX (1-Click OC)

Mit dem EX-Modell von Hersteller KFA2 folgt ein weiterer Bolide mit GeForce RTX 3050 in unser Testlab. Wie sich die Karte im Praxistest behaupten kann, lesen Sie in unserem ausführlichen Review.