NEWS / CeBIT 2014: Plextor wird neue M6-SSD-Serie vorstellen
07.03.2014 21:30 Uhr    0 Kommentare

Plextor wird auf der CeBIT 2014 in Hannover (10. bis 14. März) seine neue M6-SSD vorstellen. Die neue Multi-Form-Factor-Serie M6 umfaßt die neue Generation der 2,5" SSD M6S, die neue M6M mSATA SSD und die neue ultra-schnelle M6e M.2 PCIe SSD.

Die neue M6S-Serie kann in Kombination mit der firmeneigenen Firmware von Plextor neue kontinuierliche sequenzielle Lese-/Schreibgeschwindigkeiten von bis zu 520 MB/s und 440 MB/s und bis zu 94.000 und 80.000 IOPS erreichen. Die M6S-Serie enthält die neueste Generation 19 nm Toggle NAND-Flash von Toshiba. Die M6S-Serie gibt es in Kapazitäten bis 512 GB.

Das M6M mSATA-Laufwerk ist die ideale Lösung zum Aufrüsten von besonders kleinen und mobilen Geräten. Die M6M-Serie wird in verschiedenen Kapazitäten bis 512 GB erhältlich sein. Sie zeichnen sich durch sequenzielle Lese-/Schreibgeschwindigkeiten von 520 MB/s und 440 MB/s bzw. 94.000 und 80.000 IOPS aus.

Plextor M6M

Plextor M6M

Die M6e-Serie von Plextor ist die erste native PCI express SSD-Lösung, die in der Lage ist, den Leistungsengpass von SATA3 zu überwinden. Die M6e-Serie liefert sequenzielle Lese-/Schreibgeschwindigkeiten von bis zu 770/625 MB/s und bis zu 105.000 / 100.000 IOPS. Die M6e wird automatisch als AHCI-Gerät erkannt und benötigt keine zusätzlichen Treiber. Wenn sie als Bootdisk eines Systems mit UEFI verwendet wird, verkürzt sich die Systemstartzeit um die Hälfte. Die M6e-Serie ist die perfekte Erweiterung für hochwertige Hochleistungs-Desktopsysteme. Die M6e M.2 ist in Kapazitäten bis zu 512 GB erhältlich.

Weitere Informationen zu Verfügbarkeit und Preisen der M6-Serie sind bislang nicht bekannt, werden aber evtl. im Rahmen der CeBIT öffentlich gemacht.

Quelle: Plextor PR – 06.03.2014, Autor: Patrick von Brunn
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT im Test
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT im Test
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT

Mit der Radeon RX 6750 XT bietet AMD eine verbesserte Version der RX 6700 XT an. Die Navi 22 XTX GPU bekommt dabei höhere Taktraten verpasst und auch der VRAM arbeitet schneller als beim Vorgänger.

Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD 2 TB

Mit der FireCuda 530 von Seagate haben wir heute eine High-End-SSD mit 176 Layer (RG NAND Generation 2) TLC-Flashspeicher von Micron im Test. Wie sich das 2 TB-Modell schlägt, klären wir in unserem Artikel.

Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD 500 GB

Mit der P5 Plus bietet Hersteller Crucial eine günstige M.2-SSD mit Micron-Controller und Microns 3D-NAND-Flash in TLC-Technologie an. Wir haben uns das 500-GB-Modell der Familie im Test zur Brust genommen.

KFA2 RTX 3080 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3080 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 Ti SG (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3080 Ti SG von KFA2 haben wir heute einen Boliden inkl. extravaganter Kühlung und Optik, optionalem Zusatzlüfter „1-Clip Booster“ sowie einfachem Overclocking per „1-Click OC“ Feature im Test.