NEWS / CeBIT 2014: Plextor wird neue M6-SSD-Serie vorstellen
07.03.2014 21:30 Uhr    0 Kommentare

Plextor wird auf der CeBIT 2014 in Hannover (10. bis 14. März) seine neue M6-SSD vorstellen. Die neue Multi-Form-Factor-Serie M6 umfaßt die neue Generation der 2,5" SSD M6S, die neue M6M mSATA SSD und die neue ultra-schnelle M6e M.2 PCIe SSD.

Die neue M6S-Serie kann in Kombination mit der firmeneigenen Firmware von Plextor neue kontinuierliche sequenzielle Lese-/Schreibgeschwindigkeiten von bis zu 520 MB/s und 440 MB/s und bis zu 94.000 und 80.000 IOPS erreichen. Die M6S-Serie enthält die neueste Generation 19 nm Toggle NAND-Flash von Toshiba. Die M6S-Serie gibt es in Kapazitäten bis 512 GB.

Das M6M mSATA-Laufwerk ist die ideale Lösung zum Aufrüsten von besonders kleinen und mobilen Geräten. Die M6M-Serie wird in verschiedenen Kapazitäten bis 512 GB erhältlich sein. Sie zeichnen sich durch sequenzielle Lese-/Schreibgeschwindigkeiten von 520 MB/s und 440 MB/s bzw. 94.000 und 80.000 IOPS aus.

Plextor M6M

Plextor M6M

Die M6e-Serie von Plextor ist die erste native PCI express SSD-Lösung, die in der Lage ist, den Leistungsengpass von SATA3 zu überwinden. Die M6e-Serie liefert sequenzielle Lese-/Schreibgeschwindigkeiten von bis zu 770/625 MB/s und bis zu 105.000 / 100.000 IOPS. Die M6e wird automatisch als AHCI-Gerät erkannt und benötigt keine zusätzlichen Treiber. Wenn sie als Bootdisk eines Systems mit UEFI verwendet wird, verkürzt sich die Systemstartzeit um die Hälfte. Die M6e-Serie ist die perfekte Erweiterung für hochwertige Hochleistungs-Desktopsysteme. Die M6e M.2 ist in Kapazitäten bis zu 512 GB erhältlich.

Weitere Informationen zu Verfügbarkeit und Preisen der M6-Serie sind bislang nicht bekannt, werden aber evtl. im Rahmen der CeBIT öffentlich gemacht.

Quelle: Plextor PR – 06.03.2014, Autor: Patrick von Brunn
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.

INNO3D GeForce RTX 3070 iCHILL X3 im Test
INNO3D GeForce RTX 3070 iCHILL X3 im Test
INNO3D RTX 3070 iCHILL X3

Mit der GeForce RTX 3070 iCHILL X3 bietet Hersteller INNO3D eine RTX 3070 mit Triple-Fan-Kühlung, Overclocking ab Werk und programmierbarer RGB-LED-Beleuchtung an. Wir haben uns die Karte im Test näher angesehen.