NEWS / OS X Yosemite ab sofort als kostenloses Upgrade erhältlich
17.10.2014 12:30 Uhr    0 Kommentare

Apple hat gestern bekanntgegeben, dass OS X Yosemite als kostenloses Upgrade für Mac-Nutzer im Mac App Store erhältlich ist. Yosemite liefert eine frische, moderne Optik und führt Integrations-Funktionen ein, die es leicht machen, fließend zwischen Mac und iOS-Geräten zu arbeiten und sogar iPhone Telefonate auf dem Mac zu tätigen und anzunehmen. Yosemite verfügt außerdem über eine neue Tagesansicht, ein neu designtes Spotlight sowie über aktualisierte Versionen von Safari, Mail, Nachrichten und iTunes.

Optimierte Symbolleisten schaffen mehr Raum für Inhalt und nutzen Transparenz, die beim Scrollen zusätzliche App-Inhalte sichtbar macht. Weitere durchscheinende Elemente, wie zum Beispiel Seitenleisten bei Dialogfenstern, nehmen das Aussehen des Desktop-Bildes an und liefern einen Hinweis auf das, was sich hinter dem aktiven Fenster verbirgt. Die App-Icons haben ein übersichtliches, einheitliches Design und eine neue Systemschrift verbessert die Lesbarkeit auf jedem Mac.

Yosemite verfügt über Integrations-Funktionen. Handoff überträgt automatisch Aktivitäten, wie das Schreiben von E-Mails oder das Surfen im Web, von einem auf das andere Gerät. Instant Hotspot macht die Verwendung des Hotspots des iPhone so einfach, wie eine Verbindung zu einem WLAN-Netzwerk. AirDrop ist nun zwischen Mac und iOS möglich, sodass Inhalte schnell und einfach zwischen Geräten geteilt werden können. Ab sofort werden sämtliche SMS-Nachrichten, die zuvor ausschließlich auf dem iPhone erschienen sind, auf Mac und allen iOS-Geräten angezeigt. Man kann sogar iPhone-Telefonate tätigen oder annehmen.

Swift ist eine Programmiersprache der nächsten Generation für iOS und OS X die schnell, modern und interaktiv ist und Entwicklern dabei hilft, sicherere und verlässlichere Codes zu schreiben. SpriteKit macht es Entwicklern einfacher realistische Bewegung, physische- sowie Lichteffekte in Spiele einzubinden und dank Integration mit SceneKit, Spiele mit animierten 3D-Szenen und Effekten zu erschaffen.

OS X Yosemite ist als kostenloses Upgrade im Mac App Store erhältlich. Yosemite unterstützt alle Macs die 2009 und später eingeführt wurden, sowie einige Modelle, die 2007 und 2008 eingeführt wurden. Eine komplette Übersicht der Systemanforderungen und kompatiblen Systeme gibt es auf der Apple-Website. Integrations-Funktionen benötigen iOS 8.1, welches als kostenloses Upgrade ab 20. Oktober erhältlich ist.

Quelle: Apple PR – 16.10.2014, Autor: Patrick von Brunn
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT im Test
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT im Test
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT

Mit der Radeon RX 6750 XT bietet AMD eine verbesserte Version der RX 6700 XT an. Die Navi 22 XTX GPU bekommt dabei höhere Taktraten verpasst und auch der VRAM arbeitet schneller als beim Vorgänger.

Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD 2 TB

Mit der FireCuda 530 von Seagate haben wir heute eine High-End-SSD mit 176 Layer (RG NAND Generation 2) TLC-Flashspeicher von Micron im Test. Wie sich das 2 TB-Modell schlägt, klären wir in unserem Artikel.

Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD 500 GB

Mit der P5 Plus bietet Hersteller Crucial eine günstige M.2-SSD mit Micron-Controller und Microns 3D-NAND-Flash in TLC-Technologie an. Wir haben uns das 500-GB-Modell der Familie im Test zur Brust genommen.

KFA2 RTX 3080 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3080 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 Ti SG (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3080 Ti SG von KFA2 haben wir heute einen Boliden inkl. extravaganter Kühlung und Optik, optionalem Zusatzlüfter „1-Clip Booster“ sowie einfachem Overclocking per „1-Click OC“ Feature im Test.