NEWS / CeBIT: Besuch bei ZMI
30.03.2015 13:30 Uhr    0 Kommentare

Das Unternehmen ZMI hat auf der diesjährigen CeBIT einen Einblick in seine Angebotspalette gegeben. Die ZMI GmbH ist, wie der Name schon andeutet, auf unterschiedlichste Arten des Zeitmanagements und Informationssysteme spezialisiert.

In diesem Zusammenhang bietet ZMI unterschiedliche Module an, die flexibel kombiniert werden können. Einen besonderen Wert wird hierbei auf eine individuelle Anpassbarkeit und Service gelegt. Das Grundmodul ZMI-Time ist eine Zeiterfassungslösung für Unternehmen, mit dem beispielsweise Personalstammdaten und Tages- und Wochenpläne verwaltet und umfangreich ausgewertet werden können. Das Modul ZMI-Auftrag dient der Auftrags- und Projektzeiterfassung. Zusätzlich kann das Modul ZMI-orgAuftrag integriert die Warenwirtschaft in das System. Damit kann die Materialverwaltung oder kaufmännische Geschäftsprozesse abgewickelt werden. Mit dem ZMI-WebTerminal erweitert die Zeiterfassung über das Intra- und Internet über den Browser. ZMI-Analyse ist ein Analysemodul auf Basis von Qlikview. Das Modul ZMI-Zutritt verwaltet Zutrittsberechtigungen minutengenau mit einer möglichen Anbindung an Terminals. Die ZMI-Fahrzeugdatenerfassung protokolliert die Daten von Betriebsfahrzeugen. ZMI-Mobile verbindet die Zeiterfassung mit mobilen Endgeräten mittels einer App. Auch die Verbindung mit einem Telefonterminal ist möglich. Das ZMI-Statustableu lässt Informationen über den Status der Mitarbeiter anzeigen. Aufträge können mit dem ZMI-Auftragsstatus begutachtet werden. Die ZMI-Plantafel ermöglicht die Planung von Aufträgen inklusive Mitarbeiter und Ressourcen. Das ZMI-Softwareterminal ermöglicht die einfache Zeiterfassung vom PC aus. ZMI-Ident dient als Kontrollsystem für Pförtner und Sicherheitsbeauftragte um Personen einfach identifizieren zu können.

Quelle: Hardware-Mag, Autor: Rafael Schmid
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.