NEWS / CeBIT: Besuch bei ZMI
30.03.2015 13:30 Uhr    0 Kommentare

Das Unternehmen ZMI hat auf der diesjährigen CeBIT einen Einblick in seine Angebotspalette gegeben. Die ZMI GmbH ist, wie der Name schon andeutet, auf unterschiedlichste Arten des Zeitmanagements und Informationssysteme spezialisiert.

In diesem Zusammenhang bietet ZMI unterschiedliche Module an, die flexibel kombiniert werden können. Einen besonderen Wert wird hierbei auf eine individuelle Anpassbarkeit und Service gelegt. Das Grundmodul ZMI-Time ist eine Zeiterfassungslösung für Unternehmen, mit dem beispielsweise Personalstammdaten und Tages- und Wochenpläne verwaltet und umfangreich ausgewertet werden können. Das Modul ZMI-Auftrag dient der Auftrags- und Projektzeiterfassung. Zusätzlich kann das Modul ZMI-orgAuftrag integriert die Warenwirtschaft in das System. Damit kann die Materialverwaltung oder kaufmännische Geschäftsprozesse abgewickelt werden. Mit dem ZMI-WebTerminal erweitert die Zeiterfassung über das Intra- und Internet über den Browser. ZMI-Analyse ist ein Analysemodul auf Basis von Qlikview. Das Modul ZMI-Zutritt verwaltet Zutrittsberechtigungen minutengenau mit einer möglichen Anbindung an Terminals. Die ZMI-Fahrzeugdatenerfassung protokolliert die Daten von Betriebsfahrzeugen. ZMI-Mobile verbindet die Zeiterfassung mit mobilen Endgeräten mittels einer App. Auch die Verbindung mit einem Telefonterminal ist möglich. Das ZMI-Statustableu lässt Informationen über den Status der Mitarbeiter anzeigen. Aufträge können mit dem ZMI-Auftragsstatus begutachtet werden. Die ZMI-Plantafel ermöglicht die Planung von Aufträgen inklusive Mitarbeiter und Ressourcen. Das ZMI-Softwareterminal ermöglicht die einfache Zeiterfassung vom PC aus. ZMI-Ident dient als Kontrollsystem für Pförtner und Sicherheitsbeauftragte um Personen einfach identifizieren zu können.

Quelle: Hardware-Mag, Autor: Rafael Schmid
Crucial X6 Portable SSD 4 TB im Test
Crucial X6 Portable SSD 4 TB im Test
Crucial X6 Portable SSD 4 TB

Mit der X6 Portable SSD bietet Crucial bereits seit längerer Zeit eine Familie flinker USB-SSDs an. Seit Anfang März gesellt sich nun auch ein größeres 4-TB-Modell hinzu. Mehr zum Neuling der Familie lesen Sie in unserem Test.

KFA2 GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) Test
KFA2 GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) Test
KFA2 RTX 3060 EX (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) bietet Hersteller KFA2 eine Grafikkarte auf Basis der neuen GA106-GPU von Nvidia an. Was die Karten neben satten 12 GB GDDR6-Speicher noch zu bieten hat, lesen Sie in diesem Praxistest.

KFA2 GeForce RTX 3070 SG (1-Click OC) Test
KFA2 GeForce RTX 3070 SG (1-Click OC) Test
KFA2 RTX 3070 SG (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3070 Serious Gaming bietet KFA2 eine Ampere-Grafikkarte im Custom-Design und mit praktischem 1-Click OC an. Wir haben den Boliden im Test beleuchtet und mit anderen GeForce RTX 3000 Modellen verglichen.

ZOTAC RTX 3070 Twin Edge OC White Edition
ZOTAC RTX 3070 Twin Edge OC White Edition
ZOTAC RTX 3070 Twin Edge OC White Edition

Mit der Twin Edge OC White Edition haben wir eine GeForce RTX 3070 von Hersteller ZOTAC im Test. Wie sich das ab Werk übertaktete Custom-Design in der Praxis gegen die Konkurrenz schlägt, lesen Sie in unserem Artikel zum Test.