NEWS / Gaming-Gehäuse NZXT H440 Special Edition erhältlich
25.03.2015 12:15 Uhr    0 Kommentare

NZXT sichert ab sofort die lückenlose Verfügbarkeit des Gaming-Gehäuses H440 Special Edition (für Mini-ITX, microATX, ATX). Das neueste Modell der H-Serie besticht neben einer mattschwarzen Oberfläche durch auffallende Designelemente, die lediglich in der Special Edition vorzufinden sind. Dazu gehören eine grüne Unterbodenbeleuchtung und grüne LEDs, die das hintere Anschlussfeld erhellen sowie ein getöntes Seitenfenster und sechseckige Lüftungsmaschen. Der Netzschalter, die USB-Ports und ein charakteristisches Schlangenlogo sind ebenfalls auf das grüne Designkonzept abgestimmt.

NZXT H440 Special Edition

NZXT H440 Special Edition

Das H440 hat in der Special Edition ebenfalls die gänzlich geschlossene Front ohne Laufwerksschächte. Im Inneren wird das durchdachte Gehäusedesign nahtlos mit dem Netzteil- und Kabelmanagementtunnel fortgeführt. So ist das Systeminnere extrem aufgeräumt und durch das große Seitenfenster vorzeigbar. Front und Oberseite des H440 bieten 360 mm lange Montageplätze für bis zu drei 120- oder zwei 140-mm-Lüfter sowie Wasserkühlungen wie die der NZXT Kraken-Serie. Als Frontanschlüsse stehen 2x USB 3.0, 2x USB 2.0 sowie HD Audio (Audio / Mikrofon) zur Verfügung.

Das H440 Special Edition ist zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 149,99 Euro im Handel erhältlich.

Quelle: NZXT PR – 24.03.2015, Autor: Patrick von Brunn
Intel NUC Extreme Kit NUC9i9QNX im Test
Intel NUC Extreme Kit NUC9i9QNX im Test
Intel NUC Extreme Kit NUC9i9QNX

Mit dem NUC 9 Extreme Kit bietet Intel sein derzeit schnellstes NUC-System an. Wir haben uns im Praxistest die schnellste Modellvariante NUC9i9QNX mit flottem Core-i9-Prozessor und GeForce-RTX-Grafik angesehen.

PocketBook Color im Test
PocketBook Color im Test
PocketBook Color

Mit dem PocketBook Color ist nun endlich ein E-Book-Reader mit Farbdarstellung auf dem hiesigen Markt erschienen. Wir klären in unserem ausführlichen Test die Vor- und Nachteile der Technik und des neuen Produktes.

Seagate IronWolf 510 480 GB NAS-SSD Test
Seagate IronWolf 510 480 GB NAS-SSD Test
Seagate IronWolf 510 480 GB

Die Seagate IronWolf SSDs sind speziell für NAS-Systeme ausgelegt und mit 240 GB bis 4 TB Speicherkapazität erhältlich. Wir haben uns ein M.2-Modell mit PCIe-Gen3-Interface, 3D-TLC-NAND und 480 GB im Test angesehen.

KFA2 GeForce RTX 3080 SG im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 SG im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 SG

Mit der „Serious Gaming“ Edition bietet KFA2 eine GeForce RTX 3080 basierte Grafikkarte mit einfachem 1-Click OC und üppiger Ausstattung an. Wir haben den flotten Boliden im Test auf Herz und Nieren geprüft.