NEWS / Logitech bringt G303 Daedalus Apex Performance Edition
09.03.2015 05:45 Uhr    0 Kommentare

Der Gaming-Peripheriehersteller Logitech stellt die G303 Daedalus Apex Performance Edition Gaming-Maus vor. Die Gaming-Maus kombiniert den präzisen Logitech G Delta Zero Sensor mit Metallfedertechnik in den Maustasten und RGB-Beleuchtung in einem leichten und kompakten Gehäuse. Das Design basiert auf Feedback und Wünschen von leidenschaftlichen Gamern und der eSport-Szene.

Diesem Versprechen wird Logitech G mit dem Einsatz der leistungsfähigen exklusiven Sensortechnik gerecht. Der Delta Zero Sensor minimiert von der Bewegungsgeschwindigkeit abhängige Unterschiede in der Abtastung – die sogenannte Hardwarebeschleunigung. Damit verbessert er die Genauigkeit und erlaubt präzises Zielen. Die individuell anpassbare Auflösung des Sensors reicht von 200 bis 12.000 DPI und kommt völlig ohne Pfadbegradigung aus. Bewegungen erfasst der Sensor zuverlässig mit bis zu 7 Metern pro Sekunde. Auch die Lift-Off-Distanz und die Abtastung verschiedener Oberflächen sind nach Wunsch kalibrierbar.

G303 Daedalus Apex Performance Edition

G303 Daedalus Apex Performance Edition

Die G303 ist wie die G302 sehr leicht und bringt ohne Kabel nur 87 Gramm auf die Waage. Die linke und rechte Maustaste nutzen ein Metallfedersystem für höhere Klickraten und besseres Tastenfeedback. Beide Tasten wurden für eine Lebensdauer von mindestens 20 Millionen Klicks getestet, das entspricht der Leistung eines eSports-Profis, der über zwei Jahre zehn Stunden pro Tag trainiert.

Die RGB-Beleuchtung der G303 strahlt seitlich auf das Mauspad und kann aus 16,8 Millionen Farben gewählt werden. Ein „Atmungseffekt“ ist genauso möglich wie eine Schlaf-Funktion, in der sich das Licht ausschaltet, wenn der Computer nicht genutzt wird. Die Logitech G303 Daedalus Apex Performance Edition Gaming-Maus ist ab März in Deutschland verfügbar. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 69,99 Euro.

Quelle: Logitech PR – 05.03.2015, Autor: Patrick von Brunn
Aufpoliert: KFA2 GTX 1650 EX PLUS im Test
Aufpoliert: KFA2 GTX 1650 EX PLUS im Test
KFA2 GeForce GTX 1650 EX PLUS

KFA2 bietet mit der GeForce GTX 1650 EX PLUS eine aufpolierte GTX-1650-Grafikkarte mit Turing-GPU an. Der neue Sprössling darf sich über GDDR6 und geänderte Taktraten freuen. Mehr dazu in unserem ausführlichen Test.

Lenovo Yoga C940-14IIL Convertible im Test
Lenovo Yoga C940-14IIL Convertible im Test
Lenovo Yoga C940-14IIL

Mit dem Yoga C940 bietet Lenovo ein Convertible basierend auf Intels 10. Core-Generation Ice-Lake an. Wir haben das flexible Leichtgewicht samt Touchscreen und Digitizer in der Praxis auf Herz und Nieren geprüft.

Razer Blade 15 Gaming-Notebook im Test
Razer Blade 15 Gaming-Notebook im Test
Razer Blade 15 Base Model 2020

Razer statt das aufpolierte Blade 15 als Modellvariante 2020 mit neuen Intel Core-Prozessoren der 10. Generation aus. Ob das flinke Gamer-Notebook mit GeForce-RTX-Grafik im Test überzeugen kann, lesen Sie in unserem Review!

Creative SXFI THEATER Headset im Test
Creative SXFI THEATER Headset im Test
Creative SXFI THEATER Headset

Creative, langjähriger Hersteller von PC-Audio-Lösungen, hat mit SXFI eine Lösung für holografischen Klang im Angebot. Doch wie schlägt sich die Lösung in der Praxis? Wir haben uns das Headset von Creative im Test zur Brust genommen.