NEWS / Toshiba kündigt NextGen Enterprise-Performance-HDDs an
21.10.2015 09:30 Uhr    0 Kommentare

Toshiba kündigt mit der AL14SE-Serie neue Enterprise-Performance-HDDs an, die für unternehmenskritische Server und Storage-Systeme konzipiert sind. Die AL14SE-Modelle sind die neuesten HDDs von Toshiba mit einer Geschwindigkeit von 10.500 Umdrehungen in der Minute, die mit einer 12.0-Gbit/s-SAS-Schnittstelle ausgestattet sind und die Sektorlänge 512n unterstützen. Damit sind sie auch kompatibel zur aktuellen Generation von Host-Controllern und Host-Bus-Adaptern. Die AL14SE-Serie basiert auf einem neuen Vier-Platter-Design, das die Speicherkapazität im Vergleich zur vorhergehenden HDD-Generation AL13SE um 33 Prozent steigert. Die Performance wird verbessert durch die Integration eines größeren Datenpuffers mit 128 MB. Die AL14SE-HDD-Familie umfasst 512n-Sektor-Modelle in Industriestandard-Speicherkapazitäten von 300, 450, 600, 900 und 1.200 GB.

Die Standard-12.0-Gbit/s-SAS-Schnittstelle unterstützt auf Basis des Autonegotiationsverfahrens auch 6.0 Gbit/s SAS für Legacy-Host-Controller und ermöglicht damit die Kompatibilität mit bestehenden Hardware-Plattformen. Die neueste HDD-Generation wurde im Hinblick auf die spezifischen OEM-Anforderungen entwickelt und mit optionalen Features wie einer RAID-Wiederherstellungsunterstützung (RAID Rebuild Assist) und Selbstverschlüsselungstechnologie ausgestattet.

Samples der AL14SE-HDD-Serie mit einer 512n-Sektorlänge sind ab sofort verfügbar.

Quelle: Toshiba PR – 20.10.2015, Autor: Patrick von Brunn
PocketBook Color im Test
PocketBook Color im Test
PocketBook Color

Mit dem PocketBook Color ist nun endlich ein E-Book-Reader mit Farbdarstellung auf dem hiesigen Markt erschienen. Wir klären in unserem ausführlichen Test die Vor- und Nachteile der Technik und des neuen Produktes.

Seagate IronWolf 510 480 GB NAS-SSD Test
Seagate IronWolf 510 480 GB NAS-SSD Test
Seagate IronWolf 510 480 GB

Die Seagate IronWolf SSDs sind speziell für NAS-Systeme ausgelegt und mit 240 GB bis 4 TB Speicherkapazität erhältlich. Wir haben uns ein M.2-Modell mit PCIe-Gen3-Interface, 3D-TLC-NAND und 480 GB im Test angesehen.

KFA2 GeForce RTX 3080 SG im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 SG im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 SG

Mit der „Serious Gaming“ Edition bietet KFA2 eine GeForce RTX 3080 basierte Grafikkarte mit einfachem 1-Click OC und üppiger Ausstattung an. Wir haben den flotten Boliden im Test auf Herz und Nieren geprüft.

Crucial X6 und X8 Portable SSD 2 TB im Test
Crucial X6 und X8 Portable SSD 2 TB im Test
Crucial X6 und X8 Portable SSD

Mit den Familien X6 und X8 Portable SSD hat Hersteller Crucial zwei Serien externer USB-SSD-Laufwerke parat. Wir haben uns jeweils das 2-TB-Modell im Praxistest zur Brust genommen und ausführlich auf Herz und Nieren geprüft.